Für Energieeffizienz mit Stil

Für Orte, an denen die elegante Inneneinrichtung eine ebenso ansprechende Optik der Raumtechnik verlangt, präsentiert Esylux eine neue Automations-Lösung für 230V oder DALI. Die Linsen der Präsenz- und Bewegungsmelder der Serie Flat sind abgeflacht. Außerdem sind verschiedene Design-Abdeckungen verfügbar.

03. Februar 2016

Das Wellness-Hotel, das elegante Designer-Büro, die repräsentative Chef-Etage der örtlichen Bank – vielerorts legen die Verantwortlichen besonderen Wert auf die Ästhetik der Innenarchitektur. Gleichzeitig besteht auch hier Bedarf an mehr Energieeffizienz und Komfort durch eine bedarfsgesteuerte Automation. Wer beiden Ansprüchen gleichermaßen genügen will, muss auch der Technik ein ansprechendes Äußeres verleihen.

 

Die neuen Flat-Präsenz- und Bewegungsmelder von Esylux für 230V oder DALI sollen diese Anforderung in mehrfacher Hinsicht erfüllen. Ihre Gehäuse sind abgeflacht und sorgen für ein entsprechend dezentes Erscheinungsbild.

 

„Dank der geringen Aufbauhöhe von nur 6,8 mm bleibt die klare Linienführung einer anspruchsvollen Raumarchitektur immer gewahrt“, so Marcus Pabsch, Produkt-Manager von Esylux.

 

Um darüber hinaus eine stilgerechte Integration in verschiedene Umgebungen zu ermöglichen, sind die Melder in mehreren Designs erhältlich. So besteht die Wahl zwischen runder und quadratischer Kontur sowie den Farben Weiß und Schwarz. Wer auch beim Material auf moderne Eleganz setzen möchte, findet bei den Präsenzmeldern der Serie zudem Ausführungen mit Glas-Oberfläche.

 

Bedarfsgerechte Beleuchtung

 

Funktional sorgen die Melder für eine bedarfsgesteuerte, energieeffiziente Beleuchtung, abhängig – je nach Meldertyp – von Präsenz oder Bewegung, immer jedoch unter Berücksichtigung des bereits vorhandenen Umgebungslichts. Wo die Reichweite der Melder von acht Metern im Durchmesser nicht ausreicht, können mehrere von ihnen miteinander kombiniert werden. Bei den 230V-Meldern gelingt dies per Parallelschaltung. Bei den DALI-Varianten der Serie mithilfe digitaler Kommunikation, da sie in der Lage sind, die dafür nötigen Bus-Informationen auszulesen.

 

Damit der Nutzer auch manuell eingreifen kann, steht bei allen Meldern ein konventioneller Taster-Eingang zur Verfügung.

 

Eine Besonderheit der Flat-Melder für den 230V-Bereich ist deren Nulldurchgangsschaltung. Diese erhöht die Lebensdauer des Relais und gewährleistet so einen besonders nachhaltigen Betrieb. Für eine ebenso einfache wie sichere Installation stehen bei Bedarf Varianten mit Wieland-GST-18-Steckern bereit.

 

Die DALI-fähigen Melder der Serie wiederum hat Esylux mit der Fähigkeit ausgestattet, die vernetzten EVGs selbstständig zu parametrieren, um die Installation der DALI-Anlage zu erleichtern. Die Art der Dimmkurve, Mindest- und Maximaldimmwerte sowie Fade Time und Fade Rate werden so in den EVGs bei Bedarf automatisch festgelegt, ohne dass hierfür eine separate Software bemüht werden muss.

 

Für alle Melder der Flat-Serie gilt, dass sie, schon wegen ihres Erfassungsbereichs von 360° Grad, in erster Linie für die Deckenmontage gedacht sind. Mithilfe der separat erhältlichen Fernbedienung lassen sie sich jedoch leicht für eine Wand-Platzierung und entsprechend andere Lichtverhältnisse umparametrieren.