Gebäudekommunikation

Türkommunikation günstiger modernisieren

Türkommunikation günstiger modernisieren

KfW-Förderung für neue Sprechanlagen

E-Net Smart Home steht für intelligente Gebäudeautomation. © Siedle
06.09.2018

Neu in der E-Net Smart Home Allianz

Siedle. Der Spezialist für Türkommunikation ist neuer Partner in der E-Net Smart Home Allianz. Das Unternehmen verbündet sich jetzt mit sieben weiteren Marken der Licht- und Gebäudetechnik, um seinen Weg der Vernetzung konsequent weiter zu verfolgen.

Sensoren messen und erfassen automatisiert und regelmäßig Werte wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit. © Tridonic
13.06.2018

Datentransport im Büro Kontakt: www.tridonic.com

Tridonic. Die Toolbox Net-4-more agiert wie ein flexibler Transporter im IoT: Im Büro kann das eine gesundheitsfördernde Arbeitsumgebung schaffen. Thomas Moder, Segment Manager Controls & Connectivity über die Anwendungsmöglichkeiten.

Das ES-Kommunikationssystem arbeitet als persönliche Cloud und verwaltet alle Daten zentral und gesichert. Trotzdem stehen alle Kontaktinformationen oder Kalenderdaten auch offline zur Verfügung und werden automatisch mit der Zentrale synchronisiert, sobald wieder Netzzugriff besteht. © Agfeo
13.06.2018

Wie aus einem Telefongespräch erfolgreiche Kommunikation wird

Agfeo. CTI-Software bietet computerunterstützte Telefonie und erleichtert damit den Büroalltag. Dazu gehört verpasste Anrufe am PC einsehen, über die Gesprächshistorie eines Kontaktes informiert werden, sich anhand eingegebener Notizen inhaltlich direkt im Gespräch einfinden und Zugriff auf direkte Anlagenfunktionen.

© Anga Com
08.05.2018

Der Kongress gibt Gas

Anga com. Getreu dem Motto „Where Broadband meets Content“ hat die Fachmesse und der Kongress für Breitband, Kabel & Satellit ein komplett neu strukturiertes und auf 34 Veranstaltungspanels erweitertes Kongressprogramm veröffentlicht.

Das optische Netzwerksystem schafft Hochgeschwindigkeit beim Surfen und Streamen, denn es überträgt die Daten sicher, schnell und störungsfrei. © Fränkische
22.02.2018

Reibungslos wie erwartet

Fränkische. Langfristige Sicherheit in der Netzwerkinstallation bietet das Datalight-System. In einem Haus aus den 80er-Jahren zeigt das Kombinationsrohr für optische Datennetzwerke und Energieversorgung seine Stärken in Nachrüstung und Neubau.

EXFO-OTDR mit typischer OTDR-Kurve (links), oben im Bild: Fujikura - das kleinste 3-Achs-Spleissgerät der Welt. Unser Bild unten zeigt einen Ausschnitt aus einem Technikposter von Opternus. © Opternus
22.02.2018

Der Weg in die Gigabit-Welt Beratung und Schulung

Opternus. Derzeit vollzieht sich der Breitbandausbau in zwei Schritten. Bis Ende 2018 ist ein von der Bundesnetzagentur förderungswürdiger Breitbandzugang mit einer garantierten Bandbreite von 50 Megabit/s definiert worden.

© Hager
22.02.2018

Design und Funktion

Hager. Im Heidelberger Serverhotel hat der Bauherr ein technisch und gestalterisch sehr anspruchsvolles Konzept mit Lösungen der Marken Hager, Berker und Elcom umgesetzt. Wir stellen es im Detail vor.

© Agfeo
06.02.2018

Hier wird die 112 zum Notruf 4.0

Agfeo. In einer Feuerwache geht es nicht nur darum erreichbar zu sein, sondern auch im Falle eines Einsatzes alle Abläufe so schnell wie möglich abzurufen und umzusetzen. Behilflich sein kann dabei eine durchdachte und hochmoderne Gebäudeautomation.

© S. Siedle & Söhne
06.02.2018

Kompetenz in IP und Medizin

Siedle. 750 Planbetten, 15 OPs, 24 Fachabteilungen und jährlich 50.000 stationäre Patienten: Das Schwarzwald-Baar-Klinikum ist eines der größten nicht-universitären Krankenhäuser in Baden-Württemberg. Bei der Gebäudetechnik setzt man in der Klinik auf komplette Vernetzung – inklusive Einbindung der Gebäudekommunikation.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

 

Jetzt abonnieren