ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Gebäudekommunikation

Eins, zwei, App

Eins, zwei, App

Mit der neue Firmware für Smart Gateways ist die Siedle App im Handumdrehen betriebsbereit.

ANZEIGE
© Agfeo
06.02.2018

Hier wird die 112 zum Notruf 4.0

Agfeo. In einer Feuerwache geht es nicht nur darum erreichbar zu sein, sondern auch im Falle eines Einsatzes alle Abläufe so schnell wie möglich abzurufen und umzusetzen. Behilflich sein kann dabei eine durchdachte und hochmoderne Gebäudeautomation.

© S. Siedle & Söhne
06.02.2018

Kompetenz in IP und Medizin

Siedle. 750 Planbetten, 15 OPs, 24 Fachabteilungen und jährlich 50.000 stationäre Patienten: Das Schwarzwald-Baar-Klinikum ist eines der größten nicht-universitären Krankenhäuser in Baden-Württemberg. Bei der Gebäudetechnik setzt man in der Klinik auf komplette Vernetzung – inklusive Einbindung der Gebäudekommunikation.

Bild: Wisi
27.11.2017

600 nationale und internationale Programme – Fernsehen heute

Wisi - Für den Chemnitzer Fachbetrieb T.S.D. Uhlig Elektrotechnik hat sich der Bereich Antennenbau zu einem wichtigen Standbein entwickelt. Die Spezialisten setzen beim Aufbau von TV-Versorgungen schon lange auf Multischalter-Technik von Wisi. Ein Beispiel ist ein Wohnkomplex in der Nürnberger Innenstadt mit 208 Einheiten.

Die Holzhäuser im Nordsee Camp Norddeich bieten den Gästen ein Glasfaser-Netz. Bild: Sonepar Deutschland GmbH
27.11.2017

Urlaub in der Natur – nicht ohne mein Netzwerk Kontakt: www.sonepar.de

Sonepar - Der neue Chalet-Park im Nordsee Camp Norddeich verbindet Urlaub in der Natur mit Luxus. Neben gehobenem Wohnkomfort bieten die kleinen Holzhäuser ein Glasfaser-Netz zum Surfen, Fernsehen und Telefonieren. Das Konzept dafür lieferte die Datennetzwerktechnik-Fachabteilung von Sonepar in Oldenburg.

ANZEIGE
Bild.  S. Siedle & Söhne
26.10.2017

Handwerkers Liebling für Nutzers Komfort

Siedle. Basic setzt einen neuen Standard im Einstiegssegment für Innenstationen. Die Designlinie ist preisgünstig, einfach zu bedienen und zu verarbeiten. Sie kommt auch bei Renovierungsausschreibungen sehr gut an – und ist jetzt in praktischen Sets mit Türstationen erhältlich, die sich flexibel erweitern lassen.

© ZVK
19.06.2017

Planung für die IT-Verkabelung

ZVK. - Seit fast zwei Jahrzehnten hat sich die anwendungsneutrale Verkabelung der Kommunikationsnetze in Gebäuden etabliert. Sie bietet erhebliche technische und ökonomische Vorteile gegenüber der bedarfsorientierten Vorgehensweise.

Der Erfindergeist liegt in der Familie – Otto Duffner mit Sohn Florian Herth von TCS stehen für innovative Lösungen in der Gebäudekommunikation. Zum Beispiel auch zu sehen im multifunktionalen Gebäude der AWO Seniorenresidenz in Cadolzburg. Bildquelle: TCS
07.03.2017

Für alles eine Lösung

Jeder erfahrene Elektroinstallateur kann ein Lied davon singen – multifunktionale Objekte mit vielen Wohneinheiten, gemeinschaftlich genutzten Räumen sowie öffentlichen beziehungsweise halböffentlichen Bereichen stellen besondere Anforderungen an die Türkommunikation.

Am Haupteingang empfängt die Besucher eine Türstation der Designlinie Classic mit individueller Gravur des Firmenlogos. Sie passt perfekt in die zeitgemäße Büroarchitektur. Bildquelle: Siedle
07.03.2017

Markanter Solitär

Siedle - Das neue Firmengebäude ist für die Betonbau-Profis von Karl Köhler zugleich Visitenkarte. Hohe Ansprüche wurden an die Kommunikationstechnik gestellt. Deshalb kam das IP-basierte System Siedle Access zum Einsatz.

Datalight rüstet drei Doppelhäuser in Schorndorf mit einem Datennetzwerk auf optischer Basis für die Zukunft. Das Kombinationsrohr baut ein Datennetzwerk auf optischer Basis auf, mit dem Nutzer gleichzeitig im Internet surfen, auf Drucker oder PC zugreifen und Daten, Filme und Musik abrufen können. Bildquelle: Fränkische
07.03.2017

Die Zukunft hat System

Datalight ist die All-in-One-Lösung für eine leistungsstarke Stromversorgung und Datenübertragung in drei Doppelhäusern in Schorndorf bei Stuttgart. Das optische Inhouse-Netzwerk macht die Neubauten und deren Bewohner fit für die Zukunft.

Die Saga Unternehmensgruppe vermietet 132.000 Wohnungen sowie 1.500 Gewerbeobjekte und leistet mit hohen Investitionen in die Quartiersentwicklung erhebliche Beiträge zur Stadtqualität und Vermögenssicherung der Freien und Hansestadt Hamburg. Bildquelle: Ferrari Electronic
31.01.2017

Fax zwischen den Welten

Ferrari Electronic. - Das Ende von ISDN als Standard in der Telefonie rückt näher. Da die Umstellung auf IP schrittweise erfolgt, musste Hamburgs große Vermieterin, die Saga Unternehmensgruppe bereits handeln und die Faxkommunikation umstellen.

ANZEIGE
Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

Hier können Sie ein kostenloses Probeabo oder ein günstiges Jahresabo bestellen.

 

Jetzt abonnieren
ANZEIGE
ANZEIGE