AEG Haustechnik

Gemeinsam gegen Eis und Schnee

Versierte Handwerkspartner sind wertvolle Ressourcen. Darum startet das Nürnberger Unternehmen jetzt gegen Schnee, Frost und Eisglätte ein Premium-Partner-Programm für den anspruchsvollen Bereich Frostschutz-Systeme.

11. März 2019
Gemeinsam gegen Eis und Schnee
Wer Premium-Partner im Bereich Frostschutz-Systeme wird, profitiert von einer intensiven Partnerschaft mit AEG Haustechnik. (© AEG Haustechnik)

AEG-Freiflächenheizungen zur Frostfreihaltung von Rampen, Wegen und Treppen sowie Dachrinnen- und Rohrbegleitheizungen kommen sehr häufig in mehrgeschossigen Wohngebäuden, Bürogebäuden und kommunalen Liegenschaften zum Einsatz. Da keine Lösung der anderen gleicht, wird jedes Projekt im Hause AEG Haustechnik objektspezifisch geplant und mit einer detaillierten Checkliste ergänzt, sodass alle Informationen für die korrekte Ausführung bereitstehen.

Alles vom Fach

Nach dem fachgerechten Einbau arbeitet jedes Frostschutz-System wirtschaftlich und effizient. Damit ist eine hohe Kundenzufriedenheit sichergestellt. Ab sofort können Fachhandwerker aus den Bereichen Elektro- und SHK-Handwerk die Marktchance der Freiflächenheizung mit dem Premium-Partner-Programm für top geschulte Installationsfachbetriebe zur Frostfreihaltung für sich nutzen. Die Teilnehmer profitieren von zahlreichen Vorteilen im Bereich Vertrieb, Marketing und Schulung und profilieren sich so mit Fachkompetenz in ihrer Region. Fachhandwerks-Experten werden von AEG Haustechnik gezielt standortbezogen gefördert und gefordert. Es erfolgt eine kontinuierliche Zusammenarbeit. Dazu gehört eine attraktive Bonusstaffel in einem dynamischen Produktumfeld, die das Angebot abrundet.

Gebündelte Informationen

Die neue Broschüre „Sicher durch den Winter“ zeigt auf einen Blick, welche Anwendungen möglich sind, und informiert ausführlich über die Planung, Installation und Energieeffizienz der Frostschutz-Systeme.

Welche Vorteile bieten intelligente Heizsysteme für den Außenbereich? Wie funktionieren sie? Welche Einsatzmöglichkeiten und Varianten gibt es? Auf 40 Seiten hat der Hersteller alle wichtigen Informationen für Gebäudeplaner, Fachhandwerker und Investoren zusammengefasst.

Freiflächen-, Schrägdach- und Rohrbegleitheizungen halten Eingangsbereiche, Fußwege, Rampen und Schrägdächer effektiv und wirtschaftlich frei von Schnee und Eis. Dank einer AEG-Begleitheizung gefrieren Wasser führende Rinnen und Rohrleitungen auch bei tiefen Minustemperaturen nicht ein.

Schäden am Gebäude beziehungsweise an der Gebäudefassade werden verhindert. Jedes Frostschutz-System kann aber nur so gut sein wie seine Komponenten. Daher bietet AEG Haustechnik die Systeme als Komplettdienstleister an.

Die neue Broschüre zeigt, welche Anwendungen möglich sind und gibt Entscheidungs- und Orientierungshilfen. Durch eine verständliche Darstellung erhält der Nutzer einen Überblick, welche Lösung die Anforderungen am jeweiligen Einsatzort erfüllt. Strukturiert nach den Anwendungsgebieten werden repräsentative Objektbeispiele aus dem Wohn-, Gewerbe- und Kommunalbau erläutert.

Die umfangreich bebilderte und übersichtlich gegliederte Broschüre informiert über die Funktionsweise sowie über die wirtschaftlichen Vorteile der Frostschutz-Systeme. Sie liefert eine Komplettübersicht über die AEG-Heizmatten- und -Kabel-Systeme, begleitet von Erklärungen, hilfreichen Installationstipps und Lösungsvorschlägen für Situationen, die in der Anwendungspraxis entstehen können.

Service im Fokus

Über QR-Codes können weitere Informationen auch direkt auf dem Smartphone oder Tablet abgerufen werden. Hierzu gehören beispielsweise das neue Video über die Verlegung einer Freiflächenheizung und Informationen zum Partner-Programm. Komplettiert wird die Produktvielfalt durch kundenorientierte Serviceleistungen, die das Nürnberger Unternehmen am Ende der neuen Broschüre ausführlich und verständlich beschreibt. Sie reichen von der Kostenkalkulation und Planung über die Installation und Inbetriebnahme bis hin zur regelmäßigen Wartung.

Erschienen in Ausgabe: 02/2019
Seite: 52 bis 53