Geze erneut auf dem Siegerpodest

Bereits zum zweiten Mal in Folge erhält Geze den begehrten German Innovation Award, der einmal jährlich vom Rat für Formgebung vergeben wird.

03. Juni 2019
Geze erneut auf dem Siegerpodest
Dank des optimierten Schließvorgangs wird die Tür mit gleichbleibender Kraft auch bei Wind und Sog zuverlässig und sicher ins Schloss gezogen, zum Beispiel in Schleusen von Tiefgaragenzugängen oder in Treppenhäusern. (Bild: Geze)

Dank des optimierten Schließvorgangs wird die Tür mit gleichbleibender Kraft auch bei Wind und Sog zuverlässig und sicher ins Schloss gezogen, zum Beispiel in Schleusen von Tiefgaragenzugängen oder in Treppenhäusern.

Auch überall dort, wo ein ruhiges, sicheres Schließen von Türen gefragt ist, ist der TS 5000 Soft Close der Türschließer der Wahl – etwa in Kliniken, Hotels oder Mehrfamilienhäusern. Knallende Türen w erden durch das Abbremsen der Tür kurz vor Schließlage verhindert. Die Endschließgeschwindigkeit lässt sich einfach und flexibel über ein Ventil einstellen.

Dieser Preis macht wieder einmal deutlich, dass wir uns als Familienunternehmen einen festen Platz in Deutschlands Innovations-Topliga gesichert haben. Unser Ziel ist es, lebenswerte Wohn- und Arbeitsräume zu schaffen. Deshalb arbeiten wir tagtäglich daran, unsere Produkte noch intelligenter zu machen.

— Gerald Haas

Alle Preisträger wurden im Rahmen einer feierlichen Gala im Deutschen Technikmuseum in Berlin geehrt. 350 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien folgten am 28. Mai 2019 der exklusiven Einladung.

www.geze.de