Hermann Hager ist tot

Hermann Hager war einer der Firmengründer von Hager. Er ist am 25. März 2014 im Alter von 85 Jahren verstorben. Mit ihm verlieren das Saarland und das angrenzende Frankreich eine ihrer großen Unternehmerpersönlichkeiten.

27. März 2014

Als Unternehmer bewies er seit Jahrzehnten grenzüberschreitendes Denken und Handeln. 1955 gründeten die Brüder Hermann und Oswald Hager gemeinsam mit ihrem Vater Peter die Hager oHG, elektrotechnische Fabrik, in Ensheim. Nach seinem Studium an der Rheinischen Ingenieurschule in Bingen und seinem Examen als Maschinenbauer wurde Mitte der Fünfzigerjahre das Fabrikgelände in Ensheim zur Kernzelle der heute weltweit agierenden Hager Group.

Dabei ergänzten sich die Brüder von Anfang an. Hermann als Techniker und Oswald als Kaufmann waren bestens für den harten Konkurrenzkampf innerhalb der Branche gerüstet. Die zielgerichtete Akquisition weiterer Unternehmen und ihre geschickte Integration in die Gruppe machten Hager zum führenden Unternehmen von Elektro-Installationslösungen im Hochbau.

Nach dem Anschluss des Saarlandes an die Bundesrepublik war die Gründung der Societé Hager im elsässischen Obernai im Jahr 1959 der bewusste und naheliegende Schritt, ein zweites unternehmerisches Standbein zu errichten. Bis zu seinem Ausscheiden führte Hermann Hager das französische Unternehmen als Président-Directeur Général.

Obwohl die Hager Group heute an 22 Produktionsstätten in elf Ländern über 11.400 Mitarbeiter beschäftigt, kann man das Unternehmen aus Ensheim mit Fug und Recht als echtes Familienunternehmen bezeichnen. Die Brüder Hermann und Oswald Hager stellten in ihrem unternehmerischen Denken immer den Menschen in den Mittelpunkt. Der Respekt vor den Mitarbeitern und die Förderung jedes Einzelnen waren von Anfang an wesentliche Teile der Unternehmenskultur.

Hermann Hager, geprägt von deutschen Tugenden und beeinflusst von der französischen Lebensart hat bis zu seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen immer daran gearbeitet, Produkte besser und Arbeitsabläufe menschlicher zu gestalten. Auch war er eine treibende Kraft hinter der Peter-und-Luise-Hager-Stiftung, die sich, benannt nach seinen Eltern, seit 2010 die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Erziehung und Bildung, Kunst und Kultur und sozialen Zwecken auf die Fahnen geschrieben hat.

Hermann Hager starb am 25. März 2014 im Kreise seiner Familie. Er wird als Mensch und Unternehmer seiner Familie und seinen Mitarbeitern unvergessen bleiben.

Alle diejenigen, die der Familie oder dem Unternehmen ihre Anteilnahme aussprechen möchten, können dies gerne unter folgender E-Mail-Adresse tun: