Im Notfall leicht zu öffnen

Türwächter

Der gemäß DIN EN 179 vom MPA NRW geprüfte GfS-EH-Türwächter wird unterhalb der Türklinke montiert.

09. September 2014

Im Notfall kann die Türklinke mit einer Handbewegung heruntergedrückt und die Tür geöffnet werden. Hierbei verschiebt sich der EH-Türwächter senkrecht nach unten. Der Fluchtweg wird frei. Um die Hemmschwelle gegen Missbrauch zu erhöhen, empfiehlt der Hersteller die optionale Ausstattung mit einem Voralarm. Bereits bei leichter Berührung der Türklinke mit dem EH-Türwächter löst dieser aus. Sobald der Benutzer die Klinke loslässt, verstummt er. Der Voralarm warnt, hemmt und verhindert so die endgültige Öffnung.

www.gfs-online.com

Erschienen in Ausgabe: 05/2014