Immer wissen wo was ist

Technik | Bestandsmanagement

Bosch. - Track-My-Tools ist ein intelligentes Bestandsmanagement mit zwei wesentlichen Vorteilen: Erstens haben Bestandsmanager alle notwendigen Daten im Blick. Zweitens wissen Handwerker immer, wo sich ihr Werkzeug befindet und ob sie alle nötigen Arbeitsmittel dabei haben.

04. November 2015

Track-My-Tools, die serverbasierte Lösung für die Verwaltung und Lokalisierung der Arbeitsmittel eines Betriebs optimiert den Arbeitsablauf, spart Zeit und steigert die Produktivität.

Kein Werkzeug, das nicht gefunden wird, kein Suchen, kein Zeitverlust. Bosch nutzt die Möglichkeiten der Vernetzung von elektronischen Geräten mit dem Internet und die zunehmende Verwendung von Smartphones bereits, um Profis innovative Lösungen und Produkte an die Hand zu geben. Beispiele hierfür sind die Bosch Toolbox App und der vernetzte Laser-Entfernungsmesser GLM 100 C Professional.

Mit Track-My-Tools geht Bosch einen Schritt weiter. Die Systemlösung besteht aus drei Komponenten: dem batteriebetriebenen Bluetooth-Modul GCC 30 Track-Tag Professional, der Web-Applikation für PC oder Laptop und der Track-My-Tools Mobile App für Smartphone oder Tablet.

Das 34 x 32 Millimeter kleine, 18 Gramm leichte Modul kann mit dem mitgelieferten Zweikomponenten-Klebstoff dauerhaft an jedem gewünschten Arbeitsmittel angebracht werden ob Werkzeug, L-Boxx oder Zubehörkoffer. Für Kabelgeräte gibt es das Zubehör GCA 30-9 Professional. Damit lässt sich das Modul einfach am Kabel befestigen. Es sendet alle acht Sekunden ein Bluetooth Low Energy Signal. Smartphones und Tablets mit installierter Track-My-Tools Mobile App erkennen dieses Signal im Umkreis von bis zu 30 Metern und senden es zusammen mit Zeit-, Benutzer- und den letzten Lokalisierungsdaten des Arbeitsmittels an den Server.

Die Web-Applikation für PC oder Laptop ist der Software-Zugang für den Bestandsmanager. Er verwaltet alle Arbeitsmittel. Dazu loggt er sich online bei Track-My-Tools ein, erfasst zu Beginn ein Mal alle Geräte und Arbeitsmittel manuell im System und paart jedes einzelne mit einem GCC 30 Track-Tag Professional. Anschließend kann er sie Mitarbeitern flexibel zuweisen, über den Server alle notwendigen Informationen zum Planen von Arbeitseinsätzen abrufen und hat jederzeit im Blick, welcher Mitarbeiter was hat. Das optimiert die Bestandsverwaltung, minimiert den der Komplexität geschuldeten Zeitaufwand und schließt Fehler durch manuelles Pflegen von Bestandslisten aus. Die Mobile App ist der Zugang für den Mitarbeiter. Nachdem sein Nutzerkonto angelegt wurde, kann er per Smartphone oder Tablet von überall aus auf Track-My-Tools zugreifen und prüfen, ob alle benötigten Werkzeuge in der Nähe sind. Ist ein Arbeitsmittel nicht auffindbar, lässt es sich über den zuletzt aufgezeichneten Standort lokalisieren. Sollte während des Einsatzes auf der Baustelle ein Gerät ausfallen, genügt eine Meldung per App, und der Bestandsmanager kann sich um Ersatz kümmern. Neben eigenen Arbeitsmitteln werden auch die von Kollegen angezeigt. So können Mitarbeiter kurzfristig auch untereinander klären, ob das benötigte Gerät vom Kollegen ausgeliehen werden kann.

Track-My-Tools ist ab Oktober 2015 im Fachhandel erhältlich. Bluetooth-Modul GCC 30 Track-Tag Professional:

+ 10 Stück für 149 Euro,

+ 50 Stück für 749 Euro,

+ 100 Stück für 1.490 Euro.

Im Lieferumfang sind jeweils eine Batterie-Knopfzelle pro Modul, ein Schlüssel für den Wechsel der Batterie sowie der Zweikomponenten-Klebstoff enthalten.

Zubehör für Kabelgeräte GCA 30-9 Professional:

+ 10 Stück für 14 Euro.

Benötigt wird außerdem das Track-My-Tools-Service-Paket. Je nach Bedarf und Betriebsgröße können unterschiedliche Service-Pakete zur Verwaltung der Arbeitsmittel gewählt werden:

+ Basic für bis zu 100 Module: 30 Euro/Monat ohne Mindestvertragslaufzeit beziehungsweise 25 Euro/Monat bei zwölfmonatiger Vertragslaufzeit,

+ Smart für bis zu 250 Module: 73 Euro/Monat ohne Mindestvertragslaufzeit beziehungsweise 59 Euro/Monat bei zwölfmonatiger Vertragslaufzeit,

+ Plus für bis zu 400 Module: 110 Euro/Monat ohne Mindestvertragslaufzeit beziehungsweise 93 Euro/Monat bei zwölfmonatiger Vertragslaufzeit.

+ Premium ab 400 Module: Preis auf Anfrage.

Die Nutzerzahl für die Web-Applikation und die Mobile App ist beliebig. Sie unterliegt keiner Einschränkung. Die Track-My-Tools-Service-Pakete gibt es ebenfalls ab Oktober 2015 im Bosch-Online-Shop unter www.bosch-trackmytools.com. Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer.

Weltweit ist Bosch zudem der erste Anbieter, der Profis eine leistungsstarke Alternative zu benzinbetriebenen Stromgeneratoren bietet: die mobile Steckdose GEN 230V-1500 Professional. Ihre Lithium-Eisenphosphat-Technologie speichert Energie in Höhe von 1.650 Wattstunden und bietet Profis der Garten- und Landschaftspflege, aber auch Handwerkern im Außeneinsatz eine konstante Leistung von 1.500 Watt. Die mobile Steckdose hat zwei 230-Volt-Anschlüsse, an die parallel wahlweise Netzgeräte, Ladegeräte der gewerblichen Gartengeräte oder Ladegeräte anderer Akku-Werkzeuge angeschlossen werden können.

Dabei verursacht die GEN 230V-1500 Professional weder Lärm noch Abgase und eignet sich so auch für lärm- und emissionssensible Bereiche wie Parkanlagen und Krankenhäuser. Sie ist als wetterfest IP-zertifiziert. Mit der gespeicherten Energie und dem Schnell-Ladegerät AL 36100 CV Professional kann ein 6,0-Ah-Akku für die Bosch Profi-Gartengeräte bis zu sechs Mal wieder vollständig geladen werden der neue 9,0-Ah-Akku, der weltweit leistungsstärkste Akku im 36-Volt-Segment, bis zu vier Mal.

Mit dieser Energie könnte zum Beispiel der Rasenmäher GRA 53 Professional eine Fläche von 4.500 Quadratmetern mähen, das entspricht in etwa der Größe eines Fußballfeldes. Damit erfüllt Bosch die Standard-Anforderungen von Profis der Garten- und Landschaftspflege: unterbrechungsfreies Arbeiten ohne Zugang zum Stromnetz den ganzen Tag lang. Und wer einen Bohrhammer oder eine Stichsäge benutzen will, kann statt der Ladegeräte auch einfach das entsprechende Netzgerät einstecken und sofort mit der Arbeit beginnen. Die GEN 230V-1500 Professional bietet Flexibilität über die gewerbliche Garten- und Landschaftspflege hinaus: Sie ist eine alternative Stromversorgung fernab der Steckdose und erspart Handwerkern im Außeneinsatz die zeitraubende Suche nach dem nächsten Stromanschluss.

Die mobile Steckdose bietet so viel Energie, dass man beispielsweise mit dem kabelgebundenen Schlaghammer GSH 5 CE Professional mindestens 90 Minuten lang ununterbrochen meißeln könnte. Ein 4,0-Ah-Akku mit 36 Volt, beispielsweise für den Bohrhammer GBH 36 V-LI Plus Professional, könnte bis zu neun Mal vollständig wieder geladen werden netzunabhängige Energie für den ganzen Arbeitstag.

Die mobile Steckdose selbst ist in 3,5 Stunden wieder vollständig geladen, zum Beispiel über Nacht. Sie ist mit einer übersichtlichen Ladezustandsanzeige ausgestattet, die die Einsatzplanung von Akku- und Netzgeräten vor Ort vereinfacht: Das LCD-Display zeigt beim Einschalten des jeweiligen Geräts immer genau an, wie lange es noch mit Strom versorgt werden kann.

Die GEN 230V-1500 Professional ist ab Februar 2016 für 2.349 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer im Fachhandel erhältlich. Als Zubehör bietet Bosch eine robuste Transporthilfe mit Metallrahmen zum Preis von 149 Euro an. Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlungen zuzüglich Mehrwertsteuer, vorbehaltlich Änderungen.

Erschienen in Ausgabe: 07/2015