18. NOVEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Mennekes präsentiert Marken-Relaunch jetzt auch im Internet


Noch fokussierter, noch übersichtlicher und noch benutzerfreundlicher präsentiert sich die starke Marke Mennekes nach einem umfassenden Internet-Relaunch ab sofort im Web.

Ein durchgängiges Farbkonzept, großflächige Bildsprache und stringente Gliederung in die beiden großen Bereiche Industrie-Steckvorrichtungen und Ladelösungen für die Elektromobilität sorgen für sauber und übersichtlich strukturierte Informationen – und ermöglichen dem Nutzer eine einfache und schnelle Orientierung. Joachim See, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation: „Mit dem neuen Internetauftritt setzt Mennekes den auf der Light+Building in Frankfurt erstmals präsentierten, durch den Claim „My Power Connection“ getragenen Marken-Relaunch konsequent weiter um.“ Sauber gelöst wurde mit dem Internet-Konzept nicht nur die Aufgabe, die neue Produktstruktur übersichtlich und logisch zu präsentieren. Perfektioniert wurden bei der Gelegenheit auch die Bedienungsfreundlichkeit und die Performance der sehr dynamisch wirkenden Internetseite, die mit schnellen Ladezeiten und übersichtlicher Menüführung überzeugt. Dazu eine klare thematische Ausrichtung auf die für Mennekes Produkte relevanten Industrie- und Dienstleistungsbereiche.

 

Ein weiteres Plus: der leistungsfähige Produktfilter, der das gezielte Identifizieren und Priorisieren der relevanten Lösungen spürbar beschleunigt. Ein großer Vorteil speziell bei besonders umfangreichen Produktsegmenten wie zum Beispiel Steckern, Kupplungen und Kombinationen. Hier sorgen die in die Übersichtsseiten integrierten Teaser-Elemente zusätzlich für einen schnellen Einstieg in das gewünschte Produktthema. Und wer häufig mit Mobilgeräten im Netz unterwegs ist, wird sofort die aufgeräumte Darstellung der Mennekes-Internetseiten auf Smartphone und Tablet zu schätzen wissen.

 

Besonders beeindruckend: Die Informationstiefe zu den einzelnen Produkten, die ausführliche benutzerfreundlich aufbereitete technische Details in Wort und Bild zu den verschiedenen Produktgruppen bereitstellt. Ein Service, der das Identifizieren der idealen Lösung für die jeweilige Aufgabenstellung sehr erleichtert.  Logisch integrierter Bestandteil von Mennekes.de ist auch das umfangreiche Service-Portal, das ebenfalls auf der Light+Building  seine Premiere hatte. Hier finden nicht nur Elektroinstallateure, sondern auch Planer und Endkunden wertvolle Infos zu Bezugsquellen  und Ansprechpartnern, aber auch zu speziellen Schulungen und Werksbesuchen. Abgerundet wird das Serviceangebot durch detaillierte  Informationen zu Stellenangeboten, Ausbildungsplätzen und Initiativbewerbungen einschließlich der Verlinkung zu regionalen Jobbörsen.

 

www.MENNEKES.de

Datum:
28.05.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Mennekes
1 Unternehmens-Video:
  • AM Spot Ladesta..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Vernetzt und intelligent

Vernetzt und intelligent

Die innovative Video-Innenstation von Came ist elegant, extrem kompakt und leicht zu installieren; sie verfügt einen vollflächigen Touchscreen mit Optical Bonding Beschichtung, Internetfähigkeit über WLAN oder LAN und eine Fülle an Funktionen. » weiterlesen
Moser allround: das Büro immer dabei

Moser allround: das Büro immer dabei

Was sich recht einfach anhört, ist für viele Handwerksunternehmer ein Problem. Moser Software bietet jetzt mit der neuen Cloud-Anwendung Moser allround eine Lösung und setzt einen Meilenstein im Hinblick auf Mobilität, Plattformunabhängigkeit sowie moderner Bedieneroberfläche. » weiterlesen
Für umfassenden Schutz vor Cyber-Bedrohungen im Smart Home

Für umfassenden Schutz vor Cyber-Bedrohungen im Smart Home

Avira gibt auf dem Mobile World Congress in Barcelona die Einführung des Avira Safe-Things WLAN-Routers bekannt. Die Lösung schützt das Smart Home vor ungewolltem Datenverkehr und trägt dazu bei, die Privatsphäre von Nutzern nachhaltig zu stärken. » weiterlesen
Internet of Things mit Anschluss an KNX-Welt

Internet of Things mit Anschluss an KNX-Welt

Hager. Die Funktionen des Internets der Dinge bestehen heute meist in Form von in sich geschlossenen Insellösungen, die mit jeweils individuellen Apps anzusteuern sind. Mit seinem IoT-Controller hat das Unternehmen jetzt als erster Hersteller eine einfache Lösung entwickelt, die eine zentrale Steuerung über den KNX-Bus ermöglicht. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


  Jetzt Newsletter
abonnieren!



Bleiben Sie in Verbindung

Aktuelle Ausgaben

  Jetzt Newsletter
abonnieren!