23. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Philips Hue Sync bietet „Surround Sound für die Augen“


Signify gab die weltweite Einführung von Philips Hue Sync bekannt, einer kostenlosen Software, mit deren Hilfe Philips Hue Lampen mit Videospielen, Filmen und Musik auf dem Computer synchronisiert werden können.

Philips Hue wird so zu einem natürlichen Bestandteil jedes Gaming-, Film- oder Audio-Erlebnisses und sorgt für beeindruckende, immersive Unterhaltung. Mögliche Szenarien: Während eines Action-Games ahmen die Lampen die Treffer auf dem Bildschirm sofort mit Lichtveränderungen nach. Und während eines Spielfilms mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang tauchen sie das Wohnzimmer in die gleichen violetten, orangen und gelben Farbtöne wie sie auf dem Bildschirm zu sehen sind. Auch das Musikerlebnis erreicht eine neue Dimension, wenn das Licht im Takt der Lieblingsmusik tanzt.

 

Philips Hue Sync bietet mehrere anpassbare Optionen, damit das Beleuchtungserlebnis auf die persönlichen Vorlieben abgestimmt werden kann. Die Software berücksichtigt, dass nicht immer das gleiche Maß an Immersion gewünscht wird und sieht daher die Möglichkeit vor, die Helligkeitsstufen und die Geschwindigkeit der Lichtanpassung zu verändern. Zur Wahl stehen Subtil, Moderat, Hoch und Intensiv. Zur Visualisierung von Audioinhalten bietet Philips Hue Sync mehrere Farbpaletten, die gut mit verschiedenen Musikarten harmonieren. Subtile Pastelltöne passen zum Beispiel gut zu Hintergrundmusik, während sich kräftigere Farben besser für Rock- und Tanzmusik eignen.

 

Philips Hue Sync kann auf Computern und Laptops ebenso genutzt werden wie auf dem Fernsehgerät, indem der auf dem Computer abgespielte Inhalt via Air-Play zu einem Apple TV, Google Chrome-Cast, Miracast und HDMI gestreamt wird. Die neue Entertainment-Software läuft unabhängig von der Philips Hue App und funktioniert auf jedem Windows 10 oder MacOS Computer (Sierra oder neuer).

 

www.signify.com/de-de

Datum:
04.06.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Signify
1 Unternehmens-Katalog:



2 interessante Videos:
  • Hausmann & Wyne..
  • Ihre Meinung zu..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Moser allround: das Büro immer dabei

Moser allround: das Büro immer dabei

Was sich recht einfach anhört, ist für viele Handwerksunternehmer ein Problem. Moser Software bietet jetzt mit der neuen Cloud-Anwendung Moser allround eine Lösung und setzt einen Meilenstein im Hinblick auf Mobilität, Plattformunabhängigkeit sowie moderner Bedieneroberfläche. » weiterlesen
Daten ready für Smart Buildings

Daten ready für Smart Buildings

Studien zufolge wird sich die weltweite Datenmenge bis 2025 auf 163 Zettabyte (ZByte) verzehnfachen. Treiber dafür ist das Internet of Things (IoT) – von der vernetzten Fertigung bis hin zu Smart Homes und Smart Cities. » weiterlesen
Axel Dohmann unerwartet verstorben

Axel Dohmann unerwartet verstorben

Wie PeaKnx bekanntgab, ist der Geschäftsführer Axel Dohmann am Samstag, dem 3. Februar 2018, im Alter von 53 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Axel Dohmann gründete zusammen mit seinen Studienfreunden Alexander Gach und Uwe Wilhelm von der Fachhochschule Darmstadt das erste PeaK-Unternehmen und legte damit den Grundstein für die PeaK-Gruppe. » weiterlesen
German Design Award 2018 für Qanteon

German Design Award 2018 für Qanteon

Qanteon – die Software für Gebäude- und Energiemanagement von Kieback&Peter – wurde mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet. Der Rat für Formgebung verlieh den Preis zum Auftakt der Messe „Ambiente“ in Frankfurt. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Bleiben Sie in Verbindung

Aktuelle Ausgaben

  Jetzt Newsletter
abonnieren!