17. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Zutrittskontrollen im großen Umfang


Mit dem neuen Netzwerk-Tür-Controller Axis A1601 erhalten Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, auch umfangreiche Installationen durchzuführen und Zutrittskontrollen im großen Umfang zu realisieren. So können eine erweiterte Anzahl an Türen in das System eingegliedert und Berechtigungsnachweise erstellt werden.

Der Axis A1601 kann eine große Anzahl Türen verwalten und bis zu 70.000 Berechtigungsnachweise schnell verarbeiten. Dadurch eignet er sich hervorragend für große und erweiterte Installationen an mehreren Standorten. Der auf offenen Standards basierende Tür-Controller lässt sich leicht in andere Hardware und Software integrieren. Gemeinsam mit dem vorhandenen Netzwerk-Tür-Controller Axis A1001 bildet er eine umfangreiche Zutrittskontrolllösung für Unternehmen jeder Größenordnung.

Jedes Unternehmen hat eigene Anforderungen an die Zutrittskontrolle, die je nach Größe komplexer sind. Verschiedene Sicherheitsebenen in einem Gebäude oder an einem Standort, Hunderte, wenn nicht Tausende zu verwaltender und zu verarbeitender Berechtigungsnachweise sowie die Integration in unterschiedliche Hardware und Software tragen zu dieser Komplexität bei.

Der Netzwerk-Tür-Controller Axis A1601 ist ein intelligentes, unabhängiges Gerät, das an jeder Tür installiert wird und für eine umfassende Skalierbarkeit sorgt. Aufgrund der Verwendung offener Standards und der Kompatibilität zu den ONVIF-Profilen A und C erlaubt der Axis A1601 den Benutzern, die beste Hardware und Software zu kombinieren. Zudem kann der Tür-Controller in andere Systeme wie Videoüberwachung, Einbruchssicherungssysteme, Netzwerk-Audio sowie Zeit- und Anwesenheitssysteme integriert werden.

Der Axis A1601 ist mit einem leistungsstarken Prozessor ausgestattet, der für die Verarbeitung großer Datenbanken mit Benutzeranmeldeinformationen optimiert wurde. Er verfügt über eine hohe Ausgangsleistung sowie mehr Speicherplatz und Arbeitsspeicher als Axis A1001, zudem zwei Relais und vier überwachte I/O-Ports. Er basiert auf derselben Plattform wie die Netzwerk-Kameras von Axis und ist daher als Teil eines sicheren Netzwerks einsetzbar. Die Stromversorgung erfolgt über PoE+. Deshalb ist eine einfache Installation bei weniger Verkabelung zur Versorgung von Schlössern, Kartenlesern und anderen Zusatzgeräten gegeben. Geht die Verbindung zum Server verloren, kann der Axis A1601 die Benutzeranmeldedatenbank im Offlinemodus weiter verwalten.

Der Axis A1601 ist ab Juli 2018 über die Vertriebskanäle von Axis erhältlich.

www.axis.com

Datum:
20.06.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bildquelle: Axis



1 interessantes Video:
  • Roger Netzwerki..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Messe Frankfurt peilt 700 Millionen Euro Umsatz an

Messe Frankfurt peilt 700 Millionen Euro Umsatz an

Nach einem sehr dynamischen ersten Geschäftshalbjahr sind auch die Prognosen für die zweite Jahreshälfte gut. Seit 2010 ist der Konzernumsatz der Messe Frankfurt um rund 50 Prozent von 448 Millionen Euro auf rund 669 Millionen Euro in 2017 gestiegen. » weiterlesen
Zutritt zum Erfolg gesichert

Zutritt zum Erfolg gesichert

EVVA. WeXelerate ist ein Start-up & Innovation-Hub in Wien. Auf 9.000 m2 vernetzen sich Newcomer mit etablierten Firmen, tauschen sich aus und profitieren voneinander. Ziel von WeXelerate ist es, Europas größtes Supernetzwerk aufzubauen und Start-ups mit dem eigenen Akzelerator-Programm den Weg zum Erfolg zu ermöglichen. » weiterlesen
Reibungslos wie erwartet

Reibungslos wie erwartet

Fränkische. Langfristige Sicherheit in der Netzwerkinstallation bietet das Datalight-System. In einem Haus aus den 80er-Jahren zeigt das Kombinationsrohr für optische Datennetzwerke und Energieversorgung seine Stärken in Nachrüstung und Neubau. » weiterlesen
Zutrittskontrolle komfortabel vernetzt

Zutrittskontrolle komfortabel vernetzt

Heutige Zutrittskontrollsysteme müssen sowohl digital als auch physisch höchsten Sicherheitsstandards genügen. Gleichzeitig erwarten Nutzer eine Einbindung in Hausautomationssysteme sowie eine intuitive Bedienung per Web und App. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Bleiben Sie in Verbindung

Aktuelle Ausgaben

  Jetzt Newsletter
abonnieren!