14. NOVEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Gewinner des Intersolar Awards


Auf der Intersolar 2018 stellt ABB den neuen, innovativen Stringwechselrichter PVS-175-TL mit einer Wirkleistung von bis zu 185 kW vor. Das Gerät wurde von der Fachjury des renommierten Intersolar Awards als führende Produktinnovation des Jahres 2018 ausgezeichnet.

Der neue PVS-175-TL von ABB ist mit einer maximalen Wirkleistung von 185 kW der derzeit leistungsstärkste Stringwechselrichter für 1.500 V DC auf dem Markt und bietet für Freiflächen-Großanlagen ein Einsparpotenzial von bis zu 65 % im Hinblick auf die Logistik- und Installationskosten. Neben der Wirkleistung von bis zu 185 kW beeindruckte der neue PVS-175-TL die Fachjury aus Branchenexperten vor allem durch seine hohe Modularität, welche die Betriebs- und Wartungskosten reduziert und die Energieerträge der Gesamtanlage erhöht. Die Jury lobte den neuen leistungsstarken Stringwechselrichter als nächsten Schritt zu Optimierung der Gesamtsystemeffizienz und hob die hohe Leistungsdichte sowie den großen Betriebstemperaturbereich von -20°C bis 60°C hervor.

  

Neben allen bewährten Eigenschaften konventioneller Stringwechselrichter zeichnet sich der PVS-175-TL durch ein modulares Anlagendesign aus. Dieser modulare Aufbau ermöglicht es, einen optimalen Kraftwerksblock mit bis zu 65 % weniger Wechselrichtern zu erstellen, da keine AC-Combiner Boxen erforderlich sind. Dadurch wird ein Einsparpotenzial von bis zu 65 % bei den Logistik- und Installationskosten erreicht und die Stromgestehungskosten bei Großanlagen werden gesenkt. Der intelligente, dreiphasige PVS-175-TL bietet durch ABB Ability, dem umfassenden und cross-divisionalen digitalen Angebot von ABB, verbesserte digitale Funktionen und liefert bis zu 185 kVA bei 800 V AC sowie eine extrem hohe Leistungsdichte von 1,3 kW/kg. Damit wird nicht nur der ROI von Freiflächen-Großanlagen maximiert, sondern es werden auch die Balance-of-System-Kosten für kleine und großflächige Freiflächen-PV-Anlagen gesenkt.

 

Zu den zahlreichen Vorteilen des PVS-175-TL gehören schnelle und einfache Installation, einfacher Zugriff, bessere Sichtbarkeit und fortschrittliche digitale Überwachung durch ABB Ability sowie größere PV-Cluster und ein modulares Design ohne Combiner Boxen.

Der PVS-175-TL wird auf der Intersolar in München zum ersten Mal vorgestellt. Er zeichnet sich durch seine besonders schnelle Installation und Inbetriebnahme aus und kann direkt in die bestehende Unterkonstruktion der PV-Module integriert werden. Dies erfolgt analog zur Installation eines DC-Anschlusskastens. Über eine eigene Installations-App wird eine einfache und schnelle Installationsanleitung zur Verfügung gestellt, mit deren Hilfe in weniger als 20 Minuten alle Wechselrichter in einem einzigen Cluster eingerichtet werden können.

 

www.abb.com

Datum:
26.06.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: ABB
2 Unternehmens-Kataloge:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Prüfdatenmanagement mit Cloud-Anbindung

Prüfdatenmanagement mit Cloud-Anbindung

Am GMC-I Messestand in Halle 7A/420 zeigt der Messtechnik-Spezialist, wie sich Anlagenstrukturen sowie Mess- und Prüfdaten verschiedenster Geräte via Cloud Computing noch effizienter verwalten und vom Prüftechniker jederzeit sicher und unkompliziert abrufen lassen. » weiterlesen
Wasser, Wärme, Klima

Wasser, Wärme, Klima

Innovative Produkte und Systeme sind das eine. Spezifische Information, Weiterbildung und Netzwerken das andere. Alle zwei Jahre fasst die ISH die wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima zusammen. Eine Besonderheit ist auch 2019 das vielschichtige Rahmenprogramm. » weiterlesen
Zertifizierte Stromschienen

Zertifizierte Stromschienen

Das Conformity Statement CS-03832 bestätigt dem System LDM hohe Standards bei Sicherheit und Verlässlichkeit. Gerade bei großen Stromstärken sind Schienenverteiler-Systeme eine optimale Alternative zu klassischen Kabelinstallationen. » weiterlesen
Die Lösung liefern wir

Die Lösung liefern wir

Das IAA Motto Driving tomorrow beinhaltet viele Facetten. Neben den Hauptthemen wie autonomes Fahren oder Fahrerassistenzsystemen ermöglicht die Digitalisierung der Fahrzeuge viele weitere Anwendungen, von denen Bott einige auf der Messe zeigte. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


  Jetzt Newsletter
abonnieren!



Bleiben Sie in Verbindung

Aktuelle Ausgaben

  Jetzt Newsletter
abonnieren!