23. SEPTEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Intelligente Technik kompakt verpackt


Als Anbieter von Fensterantrieben und Steuerungen hat Window Master zwei neue Lösungen entwickelt, die den Anforderungen von Architekten, Planern und Gebäudemanagern in besonderem Maße gerecht werden.

Die intelligente Steuerung zur natürlichen Lüftung von Gebäuden stellt Architekten und Planer oftmals vor große Herausforderungen. Entscheidender Faktor ist dabei vor allem die Kombination aus Funktionalität und Design. Aus diesem Grund bietet Window Master mit WMX 813 und WMX 814 zwei besonders kompakte und leistungsstarke Fensterantriebe an. Beide Varianten sind Kettenantriebe mit sehr geringen Maßen. Sie eignen sich zum einen für die verdeckt liegende und zum anderen für die aufgesetzte Montage.

 

Die Kettenantriebe WMX 813 und WMX 814 – die kleinsten ihrer Art – eignen sich problemlos für anspruchsvolle Projekte und Gebäudetypen. Entscheidend dafür ist die integrierte Technik zur Steuerung, die sich im kompakten Gehäuse des Antriebs verbirgt und – nahezu unsichtbar – zu einem einheitlichen Erscheinungsbild der Fassade und Fenster beiträgt. Der WMX 813 ist vor allem für die integrierte Montage an Kippfenstern vorgesehen. Aufgrund der individuell anpassbaren Halterungen sind eine Vielzahl von Fensterprofilen für die Installation des neuen Kettenantriebs geeignet. Der WMX 814 wird aufgesetzt auf dem Fensterrahmen montiert. Auf diese Weise wird das Gebäude mit frischer Luft versorgt und die Ästhetik der Fassade aufgrund der unauffälligen Installation bewahrt.

 

Die Antriebe verfügen – trotz ihrer geringen Größe – über eine ausgereifte Technik zur Kontrolle und intelligenten Steuerung. So können die Fensterantriebe optional mit der Motor Link-Technologie oder auch zusätzlich mit True Speed von Window Master installiert werden. Diese Systeme erleichtern eine präzise und synchrone Regelung der Stellantriebe. Die positionsgenaue Ansteuerung und Rückmeldung der Antriebe ist damit problemlos möglich. Während die Moto-r-Link-Technologie bis zu vier Antriebe gleichzeitig steuert, kann mit True Speed ein synchrones Öffnen aller Fenster erfolgen. Zudem lässt sich mit dieser Technik die Antriebsgeschwindigkeit auf bis zu einem Millimeter in der Sekunde verringern. Der Antrieb bewegt sich dabei besonders geräuscharm.

Ästhetik und Design

 

Die beiden neuen Fensterantriebe punkten zudem durch ihr modernes Design – und das nicht aufgrund der kompakten und schlanken Form. Denn vor allem die eloxierte Oberfläche der Gehäuse in Silber oder Schwarz sorgt für ein attraktives Erscheinungsbild. Sie ordnen sich damit der architektonischen Sprache des Gebäudes unter und können problemlos in bestehende Fassadenkonzepte integriert werden. Die neuen Antriebe verbinden somit Funktionalität und Design und eignen sich auch für eine anspruchsvolle Objektgestaltung.

 

www.windowmaster.de

Datum:
13.09.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: WindowMaster GmbH

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Bleiben Sie in Verbindung

Aktuelle Ausgaben

  Jetzt Newsletter
abonnieren!