18. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Im Test: Komfortwärme mit dem Duo-Konvektor


Lesertest

Energieeffizient, raumsparend, formschön – in jeder Hinsicht erfüllt der neue Duo-Konvektor DKE die Anforderungen an eine moderne elektrische Raumheizung. Mit zwei integrierten Heiztechnologien vereint er Konvektionswärme mit angenehmer Infrarot-Strahlungswärme. 20 g+h-Leser können den DKE jetzt testen. Von der Qualität konnten sich auch die g+h Leser überzeugen. Sie vergaben im Lesertest die Note GUT.
Mehrseitiger Artikel:
1 2  

Der AEG Duo-Konvektor DKE ist in vielen Fällen die ideale Heizlösung, denn er bringt Räume schnell und komfortabel auf die richtige Raumtemperatur. Seine Besonderheit gegenüber den bislang am Markt erhältlichen Direktheizgeräten: Er liefert sowohl Konvektions- als auch Infrarot-Strahlungswärme– geräuschfrei, gleichmäßig und ohne spürbaren Zug. Durch die vollelektronische Regelung erfüllt der Duo-Konvektor DKE schon heute die Vorgaben der 2018 in Kraft tretenden EU Ökodesign-Richtlinie (ErP = Energy related products) für Raumheizgeräte, denn er arbeitet energieeffizient und sehr präzise. Das Energieeffizienzlabel regelt europaweit die Effizienzkennzeichnung von energierelevanten Produkten. Der Verbraucher erhält damit Informationen über Geräteeffizienz und Energieverbrauch. Die Einteilung der sieben Effizienzklassen erfolgt nach dem Ampel-System, wobei ein grüner Farbbalken für die beste Effizienzklasse A und ein roter Farbbalken für die schlechteste Effizienzklasse G steht. Die Platzierung des schwarzen Pfeils neben einem Farbbalken gibt die entsprechende Effizienzklasse des Gerätes an. Darunter erläutern einige selbsterklärende Symbole weitere wichtige Merkmale. Sie kennzeichnen die Einhaltung definierter Standards.

Sobald die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist, wird die Leistung der Konvektionsheizung reduziert. Die Infrarot-Wärmewellenheizung liefert dagegen weiterhin behagliche Wärme und hält die Raumtemperatur konstant. Energiespar- Funktionen wie die Anwesenheitserkennung über einen Bewegungssensor mit weitem Erfassungsbereich und die Off en- Fenster-Erkennung über Temperaturfühler, die ein geöffnetes Fenster am starken Temperaturabfall erkennen, steigern zusätzlich die Energieeffizienz. Im Frostschutzbetrieb wird die Raumtemperatur auf maximal plus sieben Grad Celsius abgesenkt. Auch Installationsfreundlichkeit ist garantiert: Die zwischen 6,7 und 11,5 Kilogramm leichten Geräte sind steckerfertig und eignen sich dadurch für die Ein-Mann-Montage. Durch das dazugehörige Wandhalterungssystem mit H-Bügel und Klicktechnik gelingt die Befestigung sicher und schnell. Bedarfsgerechtes Heizen, nahezu stufenlos.

Die individuelle Programmierung über das Bedienelement mit den flächenbündigen Soft-Tasten sorgt für Wohlfühl-Komfort, bedarfsgerechtes Heizen und eine spürbare Kostenreduzierung. Im Komfortbetrieb erfolgt die Regelung der Wunschtemperatur in 0,1 Grad-Celsius-Schritten nahezu stufenlos. Die angesprochenen Energiespar- Funktionen „Offen-Fenster-Erkennung“ und „Anwesenheitserkennung“ lassen sich wahlweise aktivieren. Alle voreingestellten erwähnten Parameter sowie der aktuelle Tages- und Wochen-Stromverbrauch werden im Display angezeigt. Für den Einsatz in Bädern und anderen Feuchtraumbereichen ist der Duo-Konvektor DKE mit der Schutzart IP24 (spritzwassergeschützt) ausgestattet. Verfügbar sind vier Heizleistungen und Baugrößen: 750, 1.000, 1.500 und 2.000 Watt sowie Gerätebreiten zwischen 675 und 1240 Millimeter. Die Gerätehöhe beträgt bei allen Varianten 504 und die Tiefe 120 Millimeter.


Mehrseitiger Artikel:
1 2  
Ausgabe:
g+h 07/2017
Unternehmen:
Bilder:
Bild: AEG Haustechnik
AEG Haustechnik
AEG Haustechnik
AEG Haustechnik
AEG Haustechnik
1 Unternehmens-Video:
  • AEG Thermo Boden
1 Unternehmens-Katalog:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben