18. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

70 Prozent des Strombedarfs gedeckt


In Neukalen hat Krannich Solar einen weiteren Solarpark am Rand der mecklenburgischen Seenplatte errichtet. Mit der Leistung von knapp 1,4 MWp werden pro Jahr ca. 1.390 MWh Solarstrom ins öffentliche Netz eingespeist. Die Krannich Projekt GmbH war für die Planung verantwortlich und realisierte den Bau des Parks innerhalb von einem Monat Bauzeit.

Mit 1.600 Sonnenstunden pro Jahr steht Neukalen nicht gerade an der Spitze der sonnenreichsten Orte in Mecklenburg. Orte wie Hiddensee erreichen hier Spitzenwerte von bis zu 2.100 Sonnenstunden. Doch um den Solarpark rentabel zu betreiben reicht es allemal. Das haben sich die Investoren für den Park im Neukalener Gewerbegebiet vor dem Bau der Anlage gutachterlich bestätigen lassen.

Auf einer Fläche von 2,2 Hektar sind Anfang des Jahres 5.940 Module des Herstellers Canadian Solar verbaut worden. Die Wechselrichter sind von dem deutschen Hersteller SMA: Bereits Mitte Februar ist die Anlage dann offiziell ans Netz gegangen.

Mit den 1.390 Megawatt jährlich erzeugten Strom können 347 Vierpersonenhaushalte mit Strom versorgt werden. Für Neukalen heißt das: der Solarpark deckt ca. 70 Prozent des Strombedarfs der Stadt.

Bürgermeister Willi Voß freut sich darüber, dass eine weitere Fläche im Gewerbegebiet so genutzt wird, dass sie Geld in die städtischen Kassen spült. Weil der Park auf Neukalener Grund und Boden steht, erzielt die Gemeinde Pachteinnahmen und Gewerbesteuern.

Von dem Bau der Anlage profitiert nicht nur die Stadt. Einheimische Firmen kümmern sich um den Störungsdienst, Mäharbeiten und die Pflege des Geländes.

www.krannich-solar.com

Datum:
23.04.2015
Unternehmen:
Bilder:
Krannich Solar



8 interessante Videos:
  • Qualität, Innov..
  • Montageanleitun..
  • Energiemanageme..
  • Imagevideo HT-I..
  • Feldkonfektioni..
  • Montageanleitun..
  • Leidenschaft fü..
  • AM Spot Ladesta..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

Abgegebene Kommentare: 1          Bewertungsdurchschnitt (Schulnoten): 6,00

Kommentare zu diesem Artikel: Artikelbewertung:
Note: 6

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Next Generation Racing, Heating, Living

Next Generation Racing, Heating, Living

Im Herzen Berlins, auf dem Tempelhofer Feld, lässt hochklassiger und umweltschonender Motorsport am 19. Mai 2018 die Herzen der Racefans höher schlagen. Zwanzig Piloten aus zehn Teams fahren auf dem geschichtsträchtigen Gelände des ehemaligen Flughafens um Punkte in der ABB FIA Formel E Meisterschaft. » weiterlesen
Synergien zwischen Solarstrom, Wärme und Mobilität nutzen

Synergien zwischen Solarstrom, Wärme und Mobilität nutzen

Fronius zeigt auf der Intersolar, der weltweit führenden Fachmesse für Solarwirtschaft, vom 20. bis zum 22 Juni 2018, in München, sein vielseitiges und innovatives Lösungs-Portfolio. Auf dem neu gestalteten Messestand in Halle B2, Stand 310, präsentieren die Experten für Sektorenkopplung Anwendungsszenarien rund um Photovoltaik, Wärme, Mobilität und Speicherung. » weiterlesen
Wechsel im Top-Management bei Mitsubishi Electric

Wechsel im Top-Management bei Mitsubishi Electric

Takeshi Sugiyama wird zum 1. April 2018 Präsident & CEO von Mitsubishi Electric. Dies gab das weltweit operierende Unternehmen auf der Pressekonferenz am 21. Februar 2018 in Japan bekannt. Sugiyama folgt auf Masaki Sakuyama, der auf die Position des Chairman wechselt. » weiterlesen
Auf der sicheren Seite

Auf der sicheren Seite

Bauen ist in den letzten knapp 20 Jahren immer teurer geworden – das ist Fakt. Allerdings sind die energetischen Anforderungen an Gebäude entgegen vieler Aussagen – auch von Baubeteiligten – nur minimal dafür verantwortlich. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben