19. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

7.350 Tonnen Altlampen zurückgenommen


Im vergangen Jahr nahm Lightcycle, Deutschlands größtes Rücknahmesystem für Altlampen- und leuchten, 7.350 Tonnen ausgediente Lampen zurück und führte diese dem fachgerechten Recycling zu. Aneinander gereiht würde diese Anzahl einmal um die Erde reichen.

Über die Abholanordnungen der Stiftung ear nahm Lightcycle 2.173 Tonnen für seine Mitglieder zurück. Die ergänzende Lightcycle-Sammlung an den zusätzlichen Abgabestellen machte den Großteil der Rücknahmemenge mit 5.177 Tonnen aus.
 
„Ohne diese zusätzlichen Abgabestellen und unsere intensive Aufklärungsarbeit würden heute weitaus weniger Lampen fachgerecht entsorgt. Unser Dank gilt unseren Partnern, aber insbesondere auch  den nachhaltigen Herstellern, die diese Leistung erst möglich machten. Altlampen können bei fachgerechter Entsorgung zu mehr als 90 Prozent verwertet werden, was zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung beiträgt“, sagt Stephan Riemann, Geschäftsführer von Lightcycle.
 
Eine nachhaltige Rücknahme gab es auch auf europäischem Level: Eucolight wurde von Rücknahmesystemen für Beleuchtung, darunter Lightcycle, aus 16 europäischen Ländern am 24. Juni 2015 in Brüssel gegründet. Der Verband setzt sich das Ziel, Rahmenbedingungen für Altlampen und -leuchten rechtlich und ökologisch zu optimieren und bietet seinen Mitgliedern Beratung sowie die Möglichkeit zum internationalen Austausch.
 
Im Jahr 2015 haben die Mitglieder von Eucolight 37.000 Tonnen Beleuchtung, davon 27.000 Tonnen Altlampen dem fachgerechten Recycling zugeführt. Betrachtet man die letzten zehn Jahre seit dem Start der WEEE-Richtlinie in 2005, so wurden in diesem Zeitraum über 1.488.200.000 Lampen (rund 1,5 Milliarden Lampen) durch die Eucolight-Mitglieder in Europa zurückgenommen und fachgerecht recycelt.
 
www.lightcycle.de

Datum:
16.03.2016
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Lightcycle
2 Unternehmens-Videos:
  • Heute schon an ..
  • Recycling Maste..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

“Gemeinsam können wir was bewegen“

“Gemeinsam können wir was bewegen“

Der ehemalige Fußball-Profi und heutige Sportmoderator Thomas Helmer lebt in seinem Alltag umweltbewusst und setzt sich für effiziente Beleuchtung und Recycling zuhause ein. » weiterlesen
Die Lampe als Leuchte

Die Lampe als Leuchte

Die Ansprüche an die Beleuchtung haben sich geändert. Es geht nicht nur darum, einen Raum zu erhellen, sondern auch um Stil und Atmosphäre. Mit der Toledo Radiance setzt Sylvania neue Akzente, denn sie ist nicht nur Lampe, sie kann auch als Leuchte eingesetzt werden. » weiterlesen
Thomas Alva Edison: der Meister des Lichts

Thomas Alva Edison: der Meister des Lichts

Dass unsere Welt heute elektrisch beleuchtet wird, nehmen wir als Selbstverständlichkeit hin, obwohl die Erfindung des „elektrischen Lichts“ noch nicht einmal 150 Jahr zurückliegt. Es war Thomas Alva Edison, der als Erster den Durchbruch schaffte. » weiterlesen
Die Light + Building in diesem Jahr wird der Hammer!

Die Light + Building in diesem Jahr wird der Hammer!

Trilux. Das behauptet zumindest der Leuchtenhersteller Trilux aus Arnsberg. Seit über 105 Jahren erfindet sich das Unternehmen immer wieder neu. Sonja Pfaff hat Joachim Geiger, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Direktor für die Trilux Group, besucht und gefragt, was den Erfolg des Unternehmens heute ausmacht. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben