20. JANUAR 2019

zurück

kommentieren drucken  

50 & 25: Esylux feiert Doppeljubiläum


Gründer Peter Kremser blickt zu diesem Zeitpunkt auf ein halbes Jahrhundert erfolgreiches Unternehmertum zurück. Zeitliche Koinzidenz: Die vor 25 Jahren von Kremser gegründete Marke Esylux zählt seitdem zum festen Bestandteil des innovativen deutschen Mittelstands und sorgt mit ihren intelligenten Automations- und Lichtlösungen für mehr Lebensqualität und Energieeffizienz.

Deutschland fehle der Gründergeist, meldete vor zwei Jahren ein renommiertes deutsches Nachrichtenportal, und fast nirgendwo in Europa sind Firmengründungen heute unpopulärer als in der Bundesrepublik. Dass dies einmal anders war, zeigt das Beispiel des Unternehmers und Esylux Gründers Peter Kremser. Im Jahr 1968 legte Kremser den Grundstein für seine Laufbahn als erfolgreicher Unternehmer. Er gründete am Standort Hamburg-Niendorf die Peter Kremser GmbH, eine in Norddeutschland tätige Werksvertretung, die sich durch Geschick und Beharrlichkeit schon bald am Markt etablieren konnte. Nach mehreren Umzügen und räumlichen Erweiterungen wurde der Vertrieb 1986 auf das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet.

 

Als sich die Räumlichkeiten abermals als zu klein erwiesen, folgte im Jahr 1993 ein umfangreicher Neubau des Firmensitzes in der Schlossstadt Ahrensburg bei Hamburg. Er gab Anlass für eine weitere Neuerung: die Gründung der Esylux GmbH. Zu jener Zeit steckte die bedarfsgesteuerte, sensorbasierte Gebäudeautomation gerade in ihren Anfängen und bestimmte von Beginn an den Erfolg des Unternehmens. Zunächst in Form von Dämmerungsschaltern und Bewegungsmeldern. Später wurde die Produktgattung der Präsenzmelder eingeführt, um auch im Innenbereich die Energieeffizienz und Lebensqualität durch eine noch intelligentere Steuerung des Kunstlichts und anderer Gewerke zu verbessern.

 

Mit der Zeit gewann die Beleuchtung selbst eine zunehmende Bedeutung für Esylux. Zunächst konzentrierte man sich auf die Entwicklung von Sicherheits- und Außenbeleuchtung und kombinierte bereits die ersten Außenbeleuchtungslösungen mit intelligenter Sensorik. Der Schritt zur Verschmelzung beider Geschäftsfelder erfolgte schließlich in 2015: Esylux entwickelte und produzierte nun erstmals intelligente Innenbeleuchtung und konnte seinen Kunden so Automations- und Lichtlösungen für alle Gebäudebereiche aus einer Hand bieten.

 

Anlässlich dessen wurde in Ahrensburg ein modernes Lichtlabor installiert – in enger Nachbarschaft zu den Testgeräten für die Automation. Zugleich setzte sich die LED als bevorzugtes Leuchtmittel durch, da sie sich neben ihrer hohen Energieeffizienz optimal zur Lichtsteuerung eignet und Automationsspezialist Esylux erlaubt, seine Kompetenz in der Elektronik bestmöglich zu nutzen. Heute reicht das Leistungsspektrum von der ganzheitlichen Automation und Beleuchtung des einzelnen Raums bis zur Vernetzung und Integration in gebäudeweite Anlagen, vom einzelnen Präsenzmelder bis zu intelligenten Lichtsystemen mit energieeffizientem biologisch wirksamem Licht durch Esylux eigene SymbiLogic Technologie.

 

www.esylux.com

Datum:
22.11.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Esylux
2 Unternehmens-Kataloge:



8 interessante Videos:
  • Leuchtenkonfigu..
  • Presence Contro..
  • Verbatim LED La..
  • The Luxa S180 B..
  • Verbatim LED La..
  • Verbatim LED La..
  • The Luxa S360 B..
  • Sanierung von L..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Alleskönner für Industrie und Logistik

Alleskönner für Industrie und Logistik

Speziell zugeschnitten auf die Anforderungen besonders großer Hallen in Industrie und Logistik bietet Wasco das LED-Hallen-Lichtband „Indox“ an. Es schafft nicht nur eine gute Ausleuchtung bei minimalem Energieeinsatz, sondern ermöglicht auch eine effiziente und schnelle Umrüstung. Dank zahlreicher Konfigurationsmöglichkeiten und Varianten findet sich für jede Beleuchtungsanforderung eine passgenaue Lösung. » weiterlesen
Upgrade für Notlichtkomponenten

Upgrade für Notlichtkomponenten

Tridonic hat seine Notlicht-Betriebsgeräte weiterentwickelt: Die neue Generation EM converter-LED Basic MH/LiFePO4 im Low-Profile-Gehäuse unterstützt jetzt neben NiMH- auch LiFePO4-Akkus und arbeitet mit intelligenter Akkuverwaltung. » weiterlesen
Neue Features erleichtern die Arbeit

Neue Features erleichtern die Arbeit

Mit dem Update ist die Software nicht nur schneller geworden, es gibt auch wieder viele neue Features, die dem Anwender die Arbeit mit der Software erleichtern. Neu sind unter anderem eine Hilfefunktion, ein Assistent zum Import von DWG-Plänen sowie die Ausgabe von etagenübergreifenden Bereichen. » weiterlesen
Lichtlösungen im 21. Jahrhundert

Lichtlösungen im 21. Jahrhundert

Trilux. Bau- und Lichtplanung werden dank der Digitalisierung immer detaillierter. Die Trilux Akademie hilft beim Umstieg auf die neue, intelligente Art des Bauens. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben