24. JANUAR 2019

zurück

kommentieren drucken  

Siedle erhält E-Marken-Industriepreis 2018


Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke hat Siedle mit dem E-Marken-Industriepreis 2018 ausgezeichnet. Der Preis wurde im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung beim E-Branchentreff in Frankfurt verliehen.

In ihrer Dankesrede betonte Unternehmerin Gabriele Siedle, dass Handwerk und Industrie die Herausforderungen der Zeit nur gemeinsam meistern können.

Digitalisierung, Globalisierung und der Preisdruck im Baubereich seien drei dieser Herausforderungen, so die Unternehmerin: „Das Handwerk und mittelständische Industriebetriebe wie Siedle sind stark, weil wir über viel Kompetenz und Erfahrung verfügen und gut zusammenarbeiten. Wir können aus den gegenwärtigen Umbrüchen gestärkt hervorgehen, wenn wir mutig sind, gemeinsam handeln und uns auf unsere Innovationskraft besinnen.“

 

Die Digitalisierung sei die vielleicht größte Herausforderung für die gesamte Elektrobranche, so Gabriele Siedle weiter. „Die Integration der verschiedenen Systeme ist eine offene Frage, die kein Hersteller allein beantworten kann. Auch Siedle ist seit längerem digital unterwegs – aber nicht ausschließlich. Ja, wir entwickeln und produzieren IP-Software. Gleichzeitig sind wir überzeugt, dass Materialität und Haptik wichtig bleiben. Ein Produkt, das sinnlich erlebt werden kann, vermittelt ganz andere Emotionen. Deshalb steht die Marke Siedle für Produkte, für Design zum Anfassen.“

 

Das Siedle-Design war ein wichtiger Punkt in der Laudatio von ZVEH-Präsident Lothar Hellmann. Er würdigte den hohen Anspruch, den das Schwarzwälder Unternehmen gleichermaßen an Qualität wie Gestaltung anlege. Siedle beweise, „dass Elektrotechnik ‚made in Germany‘ nicht nur funktional, intelligent und hochqualitativ sein kann, sondern auch sehr schön“, so Hellmann.

 

www.siedle.de

Datum:
07.11.2018
Unternehmen:
Bilder:
© ZVEH
1 Unternehmens-Video:
  • Neuheiten 2013

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Gemeinsam Stärken nutzen

Gemeinsam Stärken nutzen

Versierte Handwerkspartner gehören bei AEG Haustechnik zu den wertvollsten Ressourcen. Vor allem wenn es um die hochwertigen AEG Systemlösungen gegen Schnee, Frost und Eisglätte geht. Beides bringt das Nürnberger Unternehmen jetzt zusammen und startet ab sofort ein Premium-Partner-Programm im Fachbereich Frostschutz-Systeme. » weiterlesen
Digitale Transformation

Digitale Transformation

Begriffe wie 'Vierte industrielle Revolution' oder 'Intelligente Fertigung' werden viel zitiert, ohne dass die Herausforderungen oder die Auswirkungen auf ihre Betriebsabläufe und Technologien immer voll und ganz verstanden werden. Außerdem benötigt jeder Fertigungsstandort eine zugeschnittene Lösung. Deswegen wird Schneider Electric seine Produktionsanlagen in zukunftsweisende intelligente Fabriken verwandeln. » weiterlesen
Schafft viel weg

Schafft viel weg

Auf dem Siegertreppchen: Der Transporter von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) überzeugte die Leser der Auto Bild. Neben dem Transporter räumten auch Polo, Passat und Audi A6 bei der Preisverleihung im Berliner Hauptsitz von Axel Springer ab. Sie überzeugten die Leser in vier von sechs vergebenen Fahrzeug-Kategorien. » weiterlesen
Selbstgemachte Rote Grütze mit Vanillesauce

Selbstgemachte Rote Grütze mit Vanillesauce

g+h. Elmo Schwandke ist seit 20 Jahren Chefredakteur des Magazins und gleichzeitig Mitbegründer der Zeitschrift. Im Gespräch mit g+h-Redakteurin Sabine Langer reflektiert er zwei Jahrzehnte Magazingeschichte, die von Höhen und Tiefen geprägt sind. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben