23. FEBRUAR 2019

zurück

kommentieren drucken  

Home-Pilot jetzt „zweisprachig“


Für über acht Millionen Bundesbürger sind sie bereits eine Selbstverständlichkeit: digitale Sprachassistenten, mit denen sich verknüpfte Anwendungen auf Zuruf steuern lassen. Nach einer aktuellen Studie des Digitalverbands Bitkom befinden sich in 13 Prozent der Haushalte in Deutschland Lautsprecher mit Sprachfunktion.

Sehr beliebt ist bei den Nutzern die Möglichkeit, mit den digitalen Sprachassistenten Smart-Home-Geräte zu steuern: Sieben von zehn Befragten nutzen diese Funktion bereits in Ihrem Alltag. Rademacher hat schon früh auf den Trend reagiert und sein Smart-Home-System Alexa-kompatibel gemacht. Jetzt kann der Home-Pilot eine „zweite Sprache“: Er lässt sich ab sofort auch via Google Assistant steuern.

 

Ist die Sprachsteuerung einmal aktiviert, können die einzelnen Smart-Home-Funktionen wie Licht, Rollläden oder die Heizung ganz einfach auf Zuruf bedient werden – entweder in Kombination mit einem passenden Lautsprecher von Amazon oder Google, oder einfach über das Smartphone mit der entsprechenden Alexa- bzw. Assistant-App. Die Vorteile im Alltag sind vielfältig: Wenn die Bewohner es sich abends zum Beispiel auf der Couch zu einem Filmabend gemütlich gemacht haben und es langsam dämmrig wird, genügen die Kommandos „Schließe die Rollläden im Wohnzimmer!“ und „Schalte alle Lampen in der Küche aus“ – das intelligente Zuhause reagiert sofort.

 

www.rademacher.de

Datum:
05.12.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Rademacher
4 Unternehmens-Videos:
  • Rademacher Roll..
  • Rademacher Home..
  • GeoPilot App
  • HomePilot2

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Vierfach prämiert

Vierfach prämiert

Das Design von Siedle Axiom ist erneut ausgezeichnet worden. Jüngst hat das Panel den iF Design Award 2019 gewonnen. » weiterlesen
Exklusive Zutrittskontrolle

Exklusive Zutrittskontrolle

Die neue Gira Wohnungsstation Video AP 7 verbindet Wohnkomfort mit Sicherheit und beeindruckt durch ihr puristisches Design. Angeboten wird sie in zwei Farbvarianten mit jeweils passender Glasoberfläche: Reinweiß glänzend mit weißem Glas sowie Schwarz matt mit schwarzem Glas. Beide Varianten lassen sich stimmig in jede Wohn- oder Bürosituation integrieren. Die Außenmaße des Geräts betragen 123 mm x 181 mm x 21 mm. » weiterlesen
Hager Ready

Hager Ready

Mit dem neuen digitalen Planungstool Hager Ready steht dem Elektrohandwerk ab sofort eine kostenlose App für IOS und Android zur Verfügung, die es ermöglicht, Kleinverteiler normgemäß mit dem Smartphone oder Tablet zu planen und gleichzeitig zu beschriften. » weiterlesen
Steilvorlage für Schneider Electric

Steilvorlage für Schneider Electric

In der Elektrotechnik zwischen Energieerzeugung und Endnutzer ist Schneider Electric auf der ganzen Welt zu Hause. Einen außergewöhnlichen Standort hat der globale Spezialist für Energiemanagement und Automatisierung in Leverkusen gefunden: die Bay-Arena. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben