Trina Solar bringt TrinaPro-Lösung in Europa auf den Markt

Trina Solar Limited bringt während der Intersolar Europe 2018 seine integrierte Trina-Pro-Lösung auch in Europa auf den Markt. Diese intelligente PV-Lösung für Großanlagen kann die Stromkosten (LCoE) deutlich senken.

27. Juni 2018
Trina-Pro für Trackersysteme vereint die branchenführenden PV-Module von Trina Solar, modernste Nclave-Tracker und erstklassige Huawei- und Sungrow-Wechselrichter. Bild: Trina Solar
Bild 1: Trina Solar bringt TrinaPro-Lösung in Europa auf den Markt (Trina-Pro für Trackersysteme vereint die branchenführenden PV-Module von Trina Solar, modernste Nclave-Tracker und erstklassige Huawei- und Sungrow-Wechselrichter. Bild: Trina Solar )

Trina-Pro für Trackersysteme vereint die branchenführenden PV-Module von Trina Solar, modernste Nclave-Tracker und erstklassige Huawei- und Sungrow-Wechselrichter. Die smarte Lösung kann die Stromgestehungskosten (LCoE) durch die Kombination von Premium-Komponenten, optimierter Systemintegration und intelligenter O&M-Vernetzung deutlich reduzieren. Trina Solar hat kürzlich den spanischen Trackerhersteller Nclave Renewable übernommen, dessen herausragende Single-Axis-Tracker-Technologie eine wesentliche Komponente von TrinaPro darstellt.

 

Ebenfalls zu sehen ist Trina-home, die entsprechende Lösung von Trina Solar für Wohngebäude. Trina-home kombiniert leistungsstarke PV-Module mit effizienten Trina-BESS Hybrid-Wechselrichtern und Batteriespeichersystemen. Auf der Intersolar Europe zeigt Trina Solar das neue monokristalline PV-Modul DD05A.05 (II) Honey M Plus in Schwarz als Komponente von Trina-home. Dieses Modul verfügt neben der schwarzen Rückseitenfolie und dem schwarzen Rahmen über ein Multi-Busbar-Zelldesign. Seine zwölf fast unsichtbaren Busbars verstärken nochmals das ästhetische Design des Honey M Plus in Schwarz für den Einsatz auf Wohngebäuden. Mehr noch: Die Multi-Busbar-Technologie steigert die Modulleistung auf 310Wp.

 

Ein wichtiger Trend, den Trina Solar auf der diesjährigen Intersolar Europe präsentiert, ist die Halbzellentechnologie. Bis Ende 2018 wird das Unternehmen einen großen Teil seiner gesamten Produktionskapazität auf Halbzellenmodule umstellen. Zu den Vorteilen dieser Technologie gehören Verbesserungen der Modulleistung von bis zu 10Wp ohne wesentliche Mehrkosten. Trina Solar zeigt seine neue Splitmax-Produktlinie mit mono- und multikristallinen Modulen in Standardformaten mit 120 bzw. 144 Halbzellen.