Für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung

Die neue Serie Eaton 91PS deckt den Leistungsbereich von 8 bis 30 kW ab, während die dreiphasige Baureihe Eaton 93PS von 8 bis 40 kW erhältlich ist. Beide Baureihen sichern die Hochverfügbarkeit und reduzieren die Betriebskosten.

11. Oktober 2018
Die neue Baureihe ergänzt die bestehende USV-Serie Eaton 93PS.  Bild: Eaton
Bild 1: Für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (Die neue Baureihe ergänzt die bestehende USV-Serie Eaton 93PS. Bild: Eaton )

Sie sind für Anwendungen konzipiert, in denen Effizienz, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit im Vordergrund stehen – in Serverräumen, kleinen Rechenzentren und der unternehmenskritischen IT, etwa im Gesundheitswesen, der Telekommunikation, der Schifffahrt und der Industrie.

 

Beide Serien setzen auf führende Technologien und steigern damit ihre Wirkungsgrade auf mehr als 96 Prozent im normalen Doppelwandlermodus. Im Vergleich zu einem 30 kW-Modell mit einem Wirkungsgrad von 94 Prozent ermöglicht dies Einsparungen von über 1.000 Euro pro Jahr. Mit einem Leistungsfaktor von 1,0 liefern Eaton 91PS und 93PS 25 Prozent mehr Wirkleistung als vergleichbare USV-Systeme.

 

Für zusätzliches Einsparungspotenzial sorgen die von beiden Serien genutzte Eaton-Schlüsseltechnologien: Mit dem bewährten Energiesparsystem Eaton Energy Saver System (ESS) erzielen 91PS und 93PS Wirkungsgrade von bis zu 99 Prozent. Gleichzeitig ermöglicht das Variable Modul Management System (VMMS) von Eaton auch bei geringer USV-Last einen hohen Wirkungsgrad, was für redundante USV-Systeme typisch ist.

 

Integrierte vorkonzipierte, geprüfte und vorinstallierte Sicherheitskomponenten wie der Rückspeiseschutz und die ultraschnelle Sicherung im automatischen Bypass sichern in beiden USV-Serien die Installation und den Betrieb.