Licht-Effizienz mit Wow-Effekt

Theben präsentiert die neuen LED-Leuchten the Leda D mit integriertem Bewegungsmelder zur automatischen und energieeffizienten Beleuchtungssteuerung. Das attraktive Design mit Aluminiumgehäuse, zahlreiche Modellvarianten sowie die Vernetzbarkeit der Geräte über Funk setzen neue technische und optische Akzente im Außenbereich.

06. November 2018
Theben präsentiert die neuen LED-Leuchten the Leda D mit integriertem Bewegungsmelder zur automatischen und energieeffizienten Beleuchtungssteuerung. © Theben
Bild 1: Licht-Effizienz mit Wow-Effekt (Theben präsentiert die neuen LED-Leuchten the Leda D mit integriertem Bewegungsmelder zur automatischen und energieeffizienten Beleuchtungssteuerung. © Theben)

Das hochwertige, massive Aluminiumgehäuse der the Leda D LED-Leuchten macht u.a. an Hausfassaden eine besonders gute Figur und bietet vielfältige Optionen für individuelles Lichtdesign oder zur Akzentbeleuchtung etwa an Einfamilienhäusern, in Hotel- und Parkanlagen oder Seniorenheimen. Aktuell sieben Modellvarianten mit unterschiedlichem Lichtaustritt und verschiedenen Lichtleistungen bieten Lösungen für jeden Anwendungsfall und sorgen für ein einheitliches Erscheinungsbild im Außenbereich. Darüber hinaus ist the Leda D auch in sechs Varianten ohne Bewegungsmelder erhältlich.

 

Ein besonderes Highlight stellt die Vernetzbarkeit mehrerer Geräte per Funk dar. Wird eine Bewegung erkannt, schaltet sich die Beleuchtung an allen vernetzten Meldern ein – ein enormes Plus in punkto Sicherheit und Komfort. Zur möglichst einfachen Bedienung sind alle LED-Leuchten the Leda D per the Senda B Fernbedienung auch mit der Smartphone App the Senda Plug steuerbar.

 

Mehr zu the Leda D erfahren Sie unter www.theleda.com

Die Leuchten sind ab Ende Oktober erhältlich.