20. JANUAR 2019

zurück

kommentieren drucken  

Neue Features erleichtern die Arbeit


Mit dem Update ist die Software nicht nur schneller geworden, es gibt auch wieder viele neue Features, die dem Anwender die Arbeit mit der Software erleichtern. Neu sind unter anderem eine Hilfefunktion, ein Assistent zum Import von DWG-Plänen sowie die Ausgabe von etagenübergreifenden Bereichen.

Mit Dialux evo 8.1 kann der Planer erstmals eine Ausgabe für etagenübergreifende Bereiche in der Dokumentation erzeugen. Ein Beispiel dafür ist die Planung eines Treppenhauses: Der Anwender kann einen Bereich über mehrere Etagen hinweg definieren. In diesem Segment erfolgt dann die Lichtplanung, die sich auf das gesamte Treppenhaus erstreckt. Alle verwendeten Leuchten sind daraufhin in der Dokumentation aufgelistet, so dass der Planer direkt eine Übersicht über die Anzahl und den Energieverbrauch der verwendeten Produkte in dem Treppenhaus erhält.

DWG-Importassistent Ein weiteres neues Feature ist der DWG-Importassistent.

 

Sobald ein DWG-Plan importiert wird, öffnet sich ein Fenster in dem die folgenden Schritte abgefragt werden. Schritt 1: Koordinaten festlegen: Der Planer legt ein Koordinatensystem im DWG-Plan fest, indem er Ursprung und Drehung festlegt.

Schritt 2: Maßstab bestimmen: Der Planer kann eine bekannte Strecke im Plan abklicken und dann die Länge in Metern eintippen. Meist eignen sich hierzu Maßketten, die in den Plänen häufig eingezeichnet sind. Der neue DWG-Assistent in Dialux evo ist dann in der Lage die Einheit eindeutig zu bestimmen. Die zweite Möglichkeit ist für Planer interessant, die die Maßeinheit ihres Plans bereits kennen. Hierzu bietet der Assistent eine Auswahlbox an, mit der direkt die Einheit ausgewählt werden kann.

 

Benachrichtigungen Meldungen eingeführt, indem in verschiedenen Situationen nützliche und wichtige Nachrichten aufpoppen. Dialux evo weist den Planer beispielsweise darauf hin, wenn die Anzahl an Leuchten für die zu erreichende Beleuchtungsstärke nicht ausreicht oder für Leuchten keine normative Bewertung erfolgen kann, da diese falsch positioniert sind. Die Meldungen werden in den kommenden Versionen weiter ausgebaut.

 

Mit dem Update ist auch die Selektion von Leuchten einfacher geworden. Es erfolgt nun keine Unterscheidung mehr zwischen einer Anordnung von Einzelleuchten – also mehrere Leuchten in einer Linien oder Rechteckanordnungen – und manuell platzierten Einzelleuchten. Der Anwender kann nun mit einem Klick alle Leuchten markieren und beispielsweise verschieben oder aus dem Projekt entfernen.

 

Dialux evo 8.1 steht unter www.dialux.com zum Download bereit.

 

www.dial.de

Datum:
05.12.2018
Unternehmen:
Bilder:
Bild: Dial
1 Unternehmens-Katalog:



8 interessante Videos:
  • The Luxa S360 B..
  • The Luxa S180 B..
  • Leuchtenkonfigu..
  • Ihre Meinung zu..
  • Verbatim LED La..
  • Hotel Adlon Kem..
  • DL 10. LED-Auße..
  • Hausmann & Wyne..

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Alleskönner für Industrie und Logistik

Alleskönner für Industrie und Logistik

Speziell zugeschnitten auf die Anforderungen besonders großer Hallen in Industrie und Logistik bietet Wasco das LED-Hallen-Lichtband „Indox“ an. Es schafft nicht nur eine gute Ausleuchtung bei minimalem Energieeinsatz, sondern ermöglicht auch eine effiziente und schnelle Umrüstung. Dank zahlreicher Konfigurationsmöglichkeiten und Varianten findet sich für jede Beleuchtungsanforderung eine passgenaue Lösung. » weiterlesen
Upgrade für Notlichtkomponenten

Upgrade für Notlichtkomponenten

Tridonic hat seine Notlicht-Betriebsgeräte weiterentwickelt: Die neue Generation EM converter-LED Basic MH/LiFePO4 im Low-Profile-Gehäuse unterstützt jetzt neben NiMH- auch LiFePO4-Akkus und arbeitet mit intelligenter Akkuverwaltung. » weiterlesen
Lichtlösungen im 21. Jahrhundert

Lichtlösungen im 21. Jahrhundert

Trilux. Bau- und Lichtplanung werden dank der Digitalisierung immer detaillierter. Die Trilux Akademie hilft beim Umstieg auf die neue, intelligente Art des Bauens. » weiterlesen
Wenn sich die Wohnsituation ändert

Wenn sich die Wohnsituation ändert

In welchem Zimmer benötige ich wie viele Steckdosen für welche Geräte? Wo sollten Leuchtenauslässe und Lichtschalter platziert werden? Wer ein Haus baut oder ein bestehendes umfassend saniert, geht bei der Planung der Elektroinstallation möglichst weit ins Detail, damit eine optimale Nutzung gewährleistet ist. » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


Bleiben Sie in Verbindung

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben