Die Digitalisierung verändert den Beleuchtungsmarkt mit Riesenschritten. Alles wird digital, vernetzt und intelligent – und damit auch immer einfacher. Unter dem Motto „SIMPLIFY YOUR LIGHT“ zeigt Trilux auf der diesjährigen Light + Building, wie sich die Potenziale einer digitalen Beleuchtungslösung mit minimalem Aufwand und ohne Risiko sicher erschließen lassen.

ANZEIGE

Neben Highlight-Produkten wie der Luceo Slim Standleuchte und dem Lichtkanal Finea steht das umfangreiche Service-Portfolio im Fokus. Die Angebotspalette reicht von digitalen Cloud-Anwendungen über Location Based Services bis hin zum bilanzneutralen Finanzierungsmodell Pay per Use.

Digitale Potenziale

Trilux macht digitale Lichtlösungen einfach – das stellt der deutsche Marktführer für technisches Licht auch auf der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik unter Beweis. „Die Beleuchtung wird Teil der vernetzten digitalen Welt“, erklärt Joachim Geiger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Trilux.

ANZEIGE

„Wir erschließen diese digitalen Potenziale für unsere Kunden mit maßgeschneiderten Lösungen – angefangen bei smarten Produkten bis hin zu intelligenten Full-Service-Konzepten“, so Geiger. Was das im Detail bedeutet, erfahren die Besucher auf dem 1.300 Quadratmeter großen Messestand. Neben Produktneuheiten aus allen Applikationen können Interessenten die Highlights des Trilux Serviceangebots dort live erleben.