Mit Wibutler pro regelt sich die Heizung von ganz allein auf die gewünschte Wohlfühltemperatur in jedem einzelnen Raum der Wohnung. Dabei wird aber nur so viel Wärme erzeugt, wie tatsächlich benötigt wird. Denn die funkbasierte Smart Home-Zentrale kommuniziert direkt mit dem Viessmann Wärmeerzeuger und den Klimasensoren in den Räumen, um den tatsächlichen Wärmebedarf zu ermitteln. Das sorgt für höchsten Wärmekomfort und hilft zugleich, Heizkosten zu sparen.

ANZEIGE

Aktuell sind die Sole/Wasser-Wärmepumpen Vitocal 300-G sowie die Luft/Wasser-Wärmepumpen Vitocal 200-A und 200-S mit Wibutler pro kompatibel.

Für die Smart Home-Anbindung mit Wibutler pro wird die bestehende Verbindung zwischen der Viessmann Cloud und dem Viessmann Wärmeerzeuger genutzt, der über die Vitoconnect Box mit dem Internet verbunden ist. So werden Wärmeerzeugung und Wärmeverteilung mit Wibutler pro vernetzt und können komfortabel über die Wibutler-App auch von unterwegs gesteuert werden.

ANZEIGE

Die Wibutler pro Smart Home-Zentrale ist das Herzstück des Smart Homes. Dank multipler Funkstandards (Enocean, Z-Wave, Zigbee, WLAN) ist sie kompatibel.

Mit der Wibutler App können die unterschiedlichen smarten Geräte im Haus über Wenn/Dann-Regeln in festgelegten Szenarien sinnvoll zusammenwirken. So wird zum Beispiel der Rollladen in einem Raum erst dann heruntergefahren, wenn die Helligkeit draußen einen vorgegebenen Wert unterschreitet, zugleich schaltet sich die Beleuchtung ein.