Innovativer Überspannungsschutz im Vorzählerbereich

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE 0100–443/-534 und des neuen Regelwerkes VDE AR-N 4100 bietet Citel eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungslösung speziell für den Einsatz im Vorzählerbereich an.

01. März 2019
Innovativer Überspannungsschutz im Vorzählerbereich
Der Citel-ZPAC in seiner neuesten Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40 mm Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. (Bild: Citel)

Der Citel-ZPAC in seiner neuesten Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40 mm Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. Besonders auffällig ist hierbei das neue Design. Steckmodule mit optischer Statusanzeige für eine anstehende Wartung unterstreichen neben der modernen Optik die hochwertige Produktqualität.

Zudem sorgt das leichtgängige kodierte Stecksystem für mehr Anwenderfreundlichkeit. Die Produkte basieren auf der patentierten VG-Technology und sind durch den leck- und betriebsstromfreien Betrieb besonders wirtschaftlich. Des Weiteren entsteht keine passive Alterung und der ausbleibende Netzfolgestrom verhindert Kurzunterbrechungen. Den hohen Anspruch belegt Citel mit einer Garantie von 10 Jahren.

Die Produkte sind wahlweise mit einem Gesamt-Blitzstoßstromvermögen (10/350µs) von 50 kA oder 32 kA (Schutzmodule mit 12,5 kA oder 8 kA) lieferbar. Die eingesetzte Schaltungstechnik ermöglicht die universelle Verwendung in einem TN-C-S / TN-S als auch TT-System.

Apropos Montage: Eine werkzeuglose Montage ist auf 5 mm oder 10 mm dicken Sammelschienen einfach und schnell möglich. Eine platzsparende Einbaubreite von 3TE sorgt dafür, dass der Ableiter schnell im Vorzählerbereich integriert ist.