Intelligente Lichtsteuerung über das DALI-Bussystem

Theben ergänzt mit den neuen The Ronda DALI-Präsenzmeldern seine Standardmodelle der S-Reihe und die Performancemodelle der P-Reihe durch Varianten zur intelligenten Beleuchtungssteuerung über das DALI-Bussystem. Dank der Kompatibilität zu gängigen konventionellen Tastern erhalten die Kunden maximale Gestaltungsfreiheit.

16. März 2017
Effiziente Lichtintelligenz: Die neuen Theben The Ronda DALI-Präsenzmelder. Bild: THEBEN
Bild 1: Intelligente Lichtsteuerung über das DALI-Bussystem (Effiziente Lichtintelligenz: Die neuen Theben The Ronda DALI-Präsenzmelder. Bild: THEBEN)

Die neuen The Ronda DALI-Präsenzmelder verbinden sämtliche Vorteile des DALI-Bussystems mit der bewährten Premiumqualität von Theben auf intelligente, effiziente sowie flexible Art und Weise. The Ronda lässt sich an konventionelle Taster anschließen. Kunden wählen somit aus allen gängigen Schalterprogrammen und genießen maximale Gestaltungsfreiheit in ihren Räumen.

 

Der Clou ist die leichte Adressierung der DALI-Leuchten mit dem Topmodell The Ronda P360-330 DALI. Damit lassen sich alle angeschlossenen DALI-Leuchten in vier einfachen Schritten per Taster oder über die Management-Fernbedienung Sendo Pro in kurzer Zeit gruppieren. Der Installationsprozess ist intuitiv und die Installationszeit wird deutlich verkürzt.

 

Eine spätere Anpassung der Lichtgruppen ist jederzeit per Fernbedienung möglich. Die Zuteilung der Taster zu den Lichtgruppen lässt sich auch nach der Installation problemlos ändern. Aufwendige Anpassungen der Verdrahtung werden damit überflüssig.

 

Mit The Ronda DALI-Präsenzmeldern können bis zu drei Lichtgruppen über nur eine DALI-Leitung angesteuert werden. Das spart Zeit und Geld bei der Installation. Muss ein DALI-Betriebsgerät ausgetauscht werden, erkennt der Präsenzmelder das neue Gerät automatisch und übernimmt selbstständig die Konfiguration.

 

The Ronda S DALI-Präsenzmelder sind in „broadcast“-Varianten mit einem Lichtkanal und als „adressierbare“ Performance-Geräte für zwei bis drei Lichtkanäle auf einer DALI-Leitung verfügbar. The Ronda S-Standardpräsenzmelder eignen sich mit maximal neun Metern Erfassungsbereich besonders gut für kleinere Büroräume, Nebenräume mit Tageslichteinfall oder Feuchträume. The Ronda P-Melder der Performancereihe spielen ihre Stärken dank maximal 24 Metern Erfassungsbereich und Master-Master-Parallelschaltung unter anderem in Großraumbüros und Klassenzimmer aus.