Intensität bei Langzeitanwendungen

Produkte

Aushärtungssysteme - Bei der neue Generation der Serie UJ30 wurde vor allem auf eine intuitive Einstellung der Geräte geachtet.

04. Oktober 2010

Damit ist eine Inbetriebnahme in nur drei Schritten möglich: Auswahl des LED-Kopfes und der benötigten Linse – Einstellung der Leistung – Einstellung der Bestrahlungszeit. Dies ist möglich für bis zu vier UV-Quellen pro Kontroller. In Kombination mit vier LED-Köpfen im 365 und 385 Nanometer-Spektrum sowie zwölf verschiedenen Linsen finden sich Lösungen für nahezu alle Anwendungen des Kleberhärtens oder Trocknens von UV-reaktiven Beschichtungen und Farben. Die UV-LEDs der Serie UJ30 wurden für zeitkritische Anwendungen entwickelt, die eine hohe punktuelle Leistung bei gleichzeitiger Stabilität benötigen. Da die Systeme in einem engen Strahlenspektrum arbeiten, wird die gesamte Intensität von bis zu 9.200 mW/cm2 nur zur Aktivierung des Härters verwendet, sprich nicht in Wärme umgewandelt. Dadurch werden die Materialien vor thermischer Zerstörung geschützt und gleichzeitig Energie eingespart.

www.panasonic-electric-works.com

Erschienen in Ausgabe: 01/2010