Kangoo Rapid Compact

Öko-Lieferwagen im Kurzformat

14. November 2007

Mit dem neuen Kangoo Rapid Compact präsentiert Renault erstmals die Kurzversion des neuen Kompakttransporters. Mit seinen sparsamen und umweltfreundlichen Motoren sowie seinem geringen Platzbedarf ist der handliche Neuling die zeitgemäße Antwort auf die aktuelle Umweltdiskussion. Das 3,83 Meter lange Nutzfahrzeug ist besonders auf den Einsatz im innerstädtischen Verkehr zugeschnitten und überzeugt mit großer Wendigkeit und ausgeprägter Variabilität. Je nach Version stehen zwischen 2,3 und 2,9 Kubikmeter Ladevolumen zur Verfügung. Marktstart in Deutschland ist im Juli 2008.

Im Vergleich zur neuen Generation des Kangoo Rapid ist die Kompaktvariante 38 Zentimeter kürzer. Davon profitiert insbesondere der Wendekreis: Dieser beträgt nur 9,40 Meter. Zusammen mit der geschwindigkeitsabhängigen elektrischen Servolenkung qualifiziert dies den Kangoo Rapid zum idealen Fahrzeug für die Stadt. Das System stellt beim Rangieren ein Maximum an Lenkunterstützung bereit, um diese mit steigender Geschwindigkeit zugunsten höherer Stabilität langsam wieder zurückzunehmen. Weiterer Vorteil: Die elektrische Servolenkung senkt den Kraftstoffverbrauch im Vergleich zur konventionellen Technik mit Hydraulikpumpe um durchschnittlich 0,2 Liter pro 100 Kilometer. Grund: Das elektrische Assistenzsystem benötigt nur dann Energie, wenn es auch wirklich eingesetzt wird.