Klein, schön, stark

Mit einer Reihe von Neuheiten entwickelt sich die Produktfamilie Skim von Erco zu einem klar gegliederten Deckenleuchten-System, mit dem sich unterschiedlichste Beleuchtungsaufgaben insbesondere in Büro- und Verwaltungsbauten bewältigen lassen.

08. August 2017
Als ästhetische Alternative zu konventionellen Rasterlösungen erzielt Skim ein elegantes, maximal reduziertes Deckenbild in jedem Büro.  Bild: Erco
Bild 1: Klein, schön, stark (Als ästhetische Alternative zu konventionellen Rasterlösungen erzielt Skim ein elegantes, maximal reduziertes Deckenbild in jedem Büro. Bild: Erco )

Die Skim Leuchtenfamilie steht für eine Erfolgsgeschichte bei der Beleuchtung von Büros, Korridoren, Foyers und Verkehrszonen von Verwaltungsbauten, aber auch in Retail-Projekten. Erco lancierte das Programm 2014 als unkomplizierter und preiswerter Einstieg in die Welt der digitalen deckenintegrierten Beleuchtung mit den zwei Lichtverteilungen wide flood und oval flood. Planer und Anwender sind seitdem nicht nur von der kompromisslosen Licht- und Produktqualität, dem hohen Sehkomfort sowie der einfachen Planung und Montage begeistert, sondern auch von der beinahe magischen Anmutung: Mit der charakteristischen Linse aus optischem Polymer gibt Skim dem Zeitalter des digitalen Lichts ein klares, attraktives Gesicht.

 

Das zylindrische Gehäuse besteht aus Aluminiumdruckguss. Es enthält auch das Betriebsgerät und dient zugleich als Kühlkörper für ein zuverlässiges Wärmemanagement. Der intensive Austausch zwischen Entwicklern und Anwendern spiegelt sich in praktischen Details wie der Sicherung der Leuchte bei der Montage mit einem Karabiner, der Möglichkeit zur Durchverdrahtung oder den optionalen Abstandhaltern für die Aufputzinstallation.

 

Die neue kleine Baugröße für Deckeneinbau- und Deckenaufbauleuchten macht das Skim Programm noch vielseitiger einsetzbar und ermöglicht eine Lichtplanung mit differenzierten, fein abgestuften Beleuchtungsstärken. Bei sehr kompakten Maßen und geringer Einbautiefe sind die Lichtströme der miniaturisierten Skim Leuchten dennoch mehr als ausreichend, selbst zur Ausleuchtung höherer Räume.

 

Durch die übergreifende Leuchtensystematik teilen Skim Leuchten noch weitere Eigenschaften mit den meisten anderen Erco Einbauleuchten: So sind als Lichtfarben stets Warmweiß (3000K) und Neutralweiß (4000K) erhältlich. Die Hochleistungs-LEDs sind für eine sehr niedrige Farbtoleranz streng selektiert (SDMC <2). Zudem überzeugen Erco Leuchten dank der Spezifikation L90/B10 mit Langlebigkeit und Wartungsfreiheit: Bis 50.000h Betriebszeit erzeugen 90% der verwendeten Hochleistungs-LEDs in den Leuchten noch 90% oder mehr ihres ursprünglichen Lichtstroms. Bei den Betriebsgeräten können Planer und Anwender zwischen schaltbaren, phasendimmbaren sowie Dali-fähigen Versionen wählen.