Kompakte Überspannungsschutzgeräte

Produkte
08. Oktober 2018
© Citel
Bild 1: Kompakte Überspannungsschutzgeräte (© Citel)

Überspannungsschutz. Die Geräte der Serien MLPX1 und MLPX2 von Citel wurden speziell für LED-Beleuchtungsanwendungen konzipiert, kommen jedoch aufgrund ihrer kompakten Bauform und der einfachen Montage ebenso in anderen elektrischen Geräten zum Einsatz. Die Kombi-Ableiter des SPD-Typs 2 und 3 sind in den Ausführungen IP20 und IP67 sowie für Applikationen der Schutzklasse I und II verfügbar.

Zudem erfüllen sie die Norm IEC/EN 61643-11 und wurden zum Schutz von einphasig versorgten Endgeräten entworfen. Durch die sehr kompakte Bauform und eine maximale Ableitfähigkeit von 10 kA bietet die MLPX-Serie ein sehr gutes Leistungsverhältnis. Der Anschluss erfolgt mittels doppelt isolierter Leitungen.

Die MLPX-Serie bietet mit IP67 eine sehr hohe IP-Schutzklasse. Über die integrierte Zustandsanzeige lässt sich jederzeit erkennen, ob der MLPX noch funktionsfähig ist. Zudem bietet der MLPX die Möglichkeit der Laststromkreistrennung im Fehlerfall, sodass auch über den Ausfall der Laststromkreise eine indirekte Meldung gegeben wird.

www.citel.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2018