Kreativer Bühnenauftritt vor potentiellen neuen Mitarbeitern

In Zeiten eines überall in der Wirtschaft spürbaren Fach- und Führungskräftemangels ist Kreativität gefragt, wenn es darum geht, das eigene Unternehmer bei potentiellen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachhaltig ins Gespräch zu bringen.

19. Dezember 2018
Techniker Daniel Schulte präsentiert sich tanzend und singend auf der Bühne. Bild: Mennekes
Bild 1: Kreativer Bühnenauftritt vor potentiellen neuen Mitarbeitern (Techniker Daniel Schulte präsentiert sich tanzend und singend auf der Bühne. Bild: Mennekes )

Der „Recruiting Slam“ der Siegener Kammer dreht das klassische Bewerbungsgespräch um: Nicht die potentiellen neuen Auszubildenden und Arbeitskräfte müssen sich bewerben, sondern die Unternehmen.

Dieses Mal präsentierten neun Personalleiter und Geschäftsführer ihr Ausbildungs- und Berufsangebot auf der IHK-„Showbühne“ im Siegener Apollo-Theater in einem siebenminütigen Slam und stellten sich anschließend der Bewertung durch eine zehnköpfige Publikumsjury. Rund 380 Besucher verfolgten das spannende und humorvolle Bühnenprogramm.

„We are Family“ lautete der Slam-Titel von Mennekes, den Techniker Daniel Schulte im Zusammenspiel mit einem Firmenvideo singend und tanzend auf der Bühne präsentierte. Das Credo des Vortrages: Bei Mennekes sind soziale Kompetenzen besonders wichtig. Besonderen Wert legt das Unternehmen darauf, Veränderungen zuzulassen und die Erfahrungen der älteren Mitarbeiter mit der Motivation der Jüngeren sinnvoll zu verknüpfen.

www.mennekes.de