Kundenlösung im Fokus

Walter AG mit neuer Vertriebsniederlassung in Frankfurt

16. Januar 2008

Durch den Zusammenschluss mit den beiden Präzisionswerkzeughersteller Titex und Prototyp strukturiert die „neue“ Walter AG nun auch den Deutschlandvertrieb neu. Ziel ist es, die Kompetenzen zusammenzulegen, um so noch besser auf die Anforderungen der Kunden eingehen zu können. Ein erster großer Schritt ist die neue Vetriebsniederlassung, die ab Januar in Frankfurt am Main seine Arbeit aufnimmt und die Produktmarken deutschlandweit vertreibt. Als eigenständige organisatorische Einheit firmiert sie unter dem Namen Walter Deutschland GmbH und übernimmt nach dem Motto „ein Ansprechpartner, eine Lieferung, eine Rechnung“ den kompletten Vertrieb.

Zum Geschäftsführer wurde Thomas Veeser berufen, der bis 2005 Marketingleiter der Walter AG in Tübingen war und dann als Vorsitzender der Geschäftsführung der Günther & Co. GmbH (Titex) nach Frankfurt wechselte. „Deutschland ist nach wie vor einer unserer zentralen Absatzmärkte. Um unsere ehrgeizigen globalen Umsatzziele zu erreichen, wird nun auch der deutsche Vertrieb neu ausgerichtet“, sagt Veeser.

Bild: Thomas Veeser als neuer Geschäftsführer der WALTER Deutschland GmbH in Frankfurt a. M. rückt die Komplettlösung für den Kunden in den Mittelpunkt.