LED-Sonderlösung für Kunst- und Kulturzentrum

Montforthaus, Feldkirch.

Das Montforthaus in Vorarlberg vereint Kunst und Kultur an einem Ort und ist Heimat für Konzerte, Messen, Kongresse oder Fachtagungen.

16. Juni 2015

Der Neubau zeichnet sich durch eine plastische Gebäudekontur und eine fließende Formensprache aus. Transparente Fassaden und eine gläserne Kuppel im Foyer stellen einen Dialog zwischen innen und außen her. Diesem architektonischen Grundgedanken der Durchlässigkeit sollte auch die Lichtgestaltung folgen. Das Planungsbüro LDE sollte eine Lichtlösung einsetzen, die an die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten angepasst werden kann. Die Wahl fiel auf eine maßgeschneiderte Lichtlösung aus dem Hause Zumtobel. Die Grundidee der Lichtlösung bestand darin, eine flimmerfreie Dimmbarkeit der LED-Leuchten bis auf null Prozent zu ermöglichen, um TV-Übertragungen aus dem Montforthaus in bester HD-Qualität zu gewährleisten. Basis für die Neuentwicklung bildete die modulare LED-Downlightserie Panos Infinity, die mit ihren bereits bestehenden Bauvarianten und Komponenten in den unterschiedlichen Bereichen des Gebäudes eingesetzt werden konnte. Die Sonderlösung MFH-Panos kann stufenlos und flimmerfrei von 100 auf null Prozent gedimmt werden. Um die Lichtstimmung dem Anlass entsprechend anpassen zu können, ermöglicht MFH-Panos eine variable Einstellung der Farbtemperatur von warm- bis kaltweiß. Dabei kann das Verhältnis von kalt- und warmweißem Licht je nach Anforderung über getrennte DMX- oder Dali-Kanäle individuell gesteuert werden.

www.zumtobel.de

Erschienen in Ausgabe: 04/2015