Über die S0-Schnittstelle lässt er sich unter anderem für die Fernauslesung via Bussystem, zum Beispiel über Dupline, nutzen. Dadurch eignet er sich für die direkte oder die Fernerfassung und Weiterverarbeitung von Leistungswerten in der Industrie- und Gebäudetechnik, in der Hausinstallation, Shop-in-Shop-Systemen sowie in Freizeitanlagen. Das Reiheneinbaugerät entspricht der Schutzart IP 20 und wird geeicht und mit einer Plombierhaube versehen ausgeliefert. Es ermöglicht Anwendern eine genaue Erfassung des Energieverbrauchs einzelner Geräte sowie einzelner Wohnungen oder Geschäftsräumen über bestimmte Zeiträume. Sein Display lässt sich auf die Anzeige der Geräte-Softwareversion umschalten.