Leiterplattenklemmen für die Industrie

Die Serie 250 von Wago sind im Nennstrom erhöht worden

14. Februar 2008

Dazu liegen jetzt das CCA-Zertifikat sowie entsprechende UL-Zulassungen vor. Die 2- bis 24-poligen Klemmleisten können nun bis 8 A im Raster 3,5 mm und bis 4 A im Raster 2,5 und 2,54 mm belastet werden. Damit wird der Einsatzbereich erweitert und ermöglicht weitere Anwendungen in der Industrie. Bisher haben sich die vielfach eingesetzten Klemmen im Raster 3,5 mm hauptsächlich in EVGs (elektronischen Vorschaltgeräten) und im Raster 2,5 mm in NTBAs und Splittern (Telekommunikation) bewährt.

In diesen Anwendungen werden überwiegend eindrähtige Leiter eingesetzt. Hierzu bietet die Serie 250 mit Blattfederanschluss die Möglichkeit, die Leiter direkt zu stecken. Durch einen in die Klemme integrierten Drückermechanismus können aber genauso gut auch feindrähtige Leiter sicher und schnell angeschlossen werden. Die Leitereinführung ist um 45° geneigt und ermöglicht dadurch einerseits eine kompakte Bauform, andererseits ist die Leiterführung von horizontal bis vertikal möglich.