Mehr Beweglichkeit

Technik

Wand- und Deckenkanäle. - Die Serie WDK stellt ein flexibles Verlegesystem für nahezu alle Anwendungen dar. Die Kanäle von OBO werden aus einem hochwertigen Hart-PVC mit guter Temperaturbeständigkeit hergestellt.

10. Juli 2009

Einfachste Installation sowie maximale Trag- und Halteeigenschaften stehen bei WDK im Vordergrund. Durch die spezielle Verschlusskontur der WDK-Kanal-Oberteile ist ein perfekter Sitz gewährleistet. Aufgrund der Wandstärken ergibt sich auch bei hohem Belegungsgrad eine geringe Seitenwandabsenkung und eine hohe Traglast. Mit den 39 zur Verfügung stehenden Größen von 6 x 7,5 bis 100 x 230 Millimeter lässt sich jede Montageanforderung meistern.

Eine einfache Installation von Trennwänden ist so selbstverständlich wie die Option auf den Einsatz von Geräteeinbaudosen zur Bestückung mit Schalt- und Steckgeräten ab der Größe WDK 60110. Zu sämtlichen Kanälen gibt es auch das praxisgerechte Zubehör wie Haubenformteile zur Richtungsänderung und zur einfachen Montage an Problemstellen.

Somit ist der Einsatzbereich breit gefächert; von der Nachinstallation erforderlicher Dienste im Wohnbereich auf kleinstem Raum bis hin zum stabilen Verlegesystem in gewerblicher Umgebung. Mit Kanälen in den RAL-Farben Reinweiß, Cremeweiß, Lichtgrau und Steingrau ist in vielen Anwendungsbereichen eine Anpassung des Kanals an seine Umgebung nicht mehr erforderlich.

Erleichtert wird die Montage mit der variablen Oberteilklammer. Sie ist über die gesamte Kanallänge stufenlos verstellbar. So bleibt der Installateur bei der Montage flexibel und beweglich. Ein weiterer Pluspunkt ist die erleichterte Kabelmontage: Die Klammer wird auf einer Seite eingerastet und nach vorne gestellt. So ergibt sich eine Öffnung von 30 Grad, sodass die Leitungen problemlos und schnell eingelegt werden können.

Ab einer Kanalbreite von 100 Millimetern kann die Klammer bei der Montage der Leitungsführungskanäle auch als Verbinder genutzt werden. Im Auslieferungszustand sind je Lieferlänge vier Oberteilklammern auf dem Kanalboden aufgesteckt. Flexibilität bieten die WDK-Kanäle auch was ihre Größe betrifft. Nur 6 x 7,5 Millimeter betragen die Abmessungen der kleinsten Variante. Die Kanäle sind mit einer speziellen Klebefolie ausgestattet, die es erlaubt, sie auf unterschiedlichsten Untergründen zu befestigen. Gerade Schnitte und Gehrungsschnitte lassen sich sehr einfach realisieren. Das spart wertvolle Montagezeit.

Die nächsten sechs Größen der WDK-Familie bis zu einer Abmessung von 25 x 40 Millimeter sind auch mit einer Nagelleiste für eine schnelle Montage erhältlich. Die mittig liegende Leiste kann gleichzeitig als Trennsteg für Kabel unterschiedlicher Spannungsebenen genutzt werden. Ab einer Kanaltiefe von 60 Millimetern eignen sich die WDK-Wand- und Deckenkanäle auch für den Geräteeinbau.

Mithilfe der Gerätedosen lassen sich Schalter und Steckdosen integrieren. Für den Werkstattbereich können neben Schutzkontakt-Steckdosen auch CEE-Steckdosen bis maximal 32 A eingebaut werden.

Durch einfaches Aufrasten der Trennstege kann eine Unterteilung in mehrere Kammern erfolgen. So können in das Kanalsystem Leitungen für unterschiedliche Spannungsebenen verlegt werden. Die Systembodenlochung ermöglicht eine Montage selbst bei widrigen Umständen. Selbstverständlich stehen für fast alle Kanalabmessungen sogenannte Haubenformteile, wie Innenecken, Außenecken, Flachwinkel und so weiter zur Verfügung. Sie kaschieren die erforderlichen Sägeschnitte, so wird das Erscheinungsbild der Gesamtinstallation optisch verfeinert und auch die Montagezeit reduziert.

Ideal für die Verlegung vieler Kabel sind die WDK-Kanäle mit einer Tiefe von 80 und 100 Millimetern. Abgerundet wird das WDK-Portfolio voneinem Rangierkanal. Dieser wird überall dort eingesetzt, wo viele Kabel in Zählerschränke und Verteilungen eingeführt werden. Mithilfe des Rangierkanals werden die dahinter befindlichen Leitungen sauber abgedeckt. Ergänzt wird das Lieferprogramm der WDK-Leitungsführungskanäle durch die VDE-Zeichnungsgenehmigung. Ein rundherum durchdachtes System, das für ein Maximum an Erfahrungen und ein hohes Maß an Flexibilität steht.

Erschienen in Ausgabe: 01/2009