Mehr Bioenergie in Baden-Württemberg

Landesenergieagentur KEA berät Kommunen beim Förderprogramm

12. Januar 2010

In Baden-Württemberg sollen künftig mehr Kommunen ihren Wärmebedarf mit Bioenergie decken. Zu diesem Zweck hat das Wirtschaftsministerium ein neues Förderprogramm für Bioenergiedörfer gestartet.

Finanziell gefördert wird die Wärmeversorgung von Gemeinden, Städten, aber auch von Orts- und Stadtteilen. Die Energie soll überwiegend aus Biomasse stammen. Die Fördervergabe findet im Rahmen eines Wettbewerbes statt. Antragsfrist für die nächste Runde ist der 29. Januar 2010. Fachliche Unterstützung erteilt die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA), deren Aufgabe die aktive Mitwirkung an der Klimaschutzpolitik in Baden-Württemberg ist.