Mit Sicherheit gut verkabelt

Salzburger Gebietskrankenkasse setzt im Servicezentrum Gesundheit auf innovative Verkabelungssysteme

03. Juli 2007

Im Brandschutzkonzept der neuen Zentrale der Salzburger Gebietskrankenkasse spielen normgerechte Kabelanlagen mit Funktionserhalt eine wichtige Rolle. Die Entscheidung der Projektverantwortlichen, der Rhomberg Bau GmbH Bregenz als Totalunternehmer, fiel auf das durchgängig geprüfte Pyrosys-System von Dätwyler Cables. Die Sicherheitskabel und dazu gehörigen Befestigungskomponenten konnten vor allem durch ihre wirtschaftlichen und technischen Vorteile überzeugen. Auch die passive Infrastruktur des Kommunikationsnetzwerkes wurde mit einer leistungsfähigen, zukunftssicheren Lösung von Dätwyler realisiert. Mit dem Unilan-Verkabelungssystem wurde eine moderne, kostengünstige Gesamtlösung installiert, das langfristig eine hohe und ausfallssichere Übertragungsqualität gewährleistet.