Mobiler Brandschutz

Flexibles Bussystem von Doepke fungiert als Rauchmeldesystem und schützt Schiffe der Meyer-Werft

29. Juni 2011

Während der Bauphase großer Kreuzfahrtschiffe werden an den flexiblen Busleitern Rauchmelder befestigt und in den Rumpf des Schiffes gehängt. Eine Alarmierung erfolgt über das Gebäudeleitsystem Autec der Meyer-Werft. Das Signal eines jeden Rauchmelders wird im Dupline-Zentralgerät DKG ausgewertet. Der Rauchmelder des Dupline-Bussystems deckt einen Raum mit einer Grundfläche von bis zu 60 Quadratmetern ab, das System kann Überwachungs- oder Steuersignale bis zu 10 Kilometer weiterleiten.

www.doepke.de