Das System wird intelligenter, es lernt mit, wenn sich Eigenschaften der Finger ändern, beispielsweise bei Kindern im Wachstum. Auch die Toleranz gegenüber verändertem Nutzerverhalten erhöht sich, so dass eingelesene Abdrücke auch dann erkannt werden, wenn der Finger nicht immer exakt gleich über den Sensor geführt wird. Voraussichtlich ab Dezember 2010 werden alle Siedle-Fingerprintleser ab Werk mit der neuen Firmware ausgestattet.

ANZEIGE

www.siedle.de/zutritt