Präsenzerfassung perfektioniert

Mit True Presence perfektioniert Steinel die Präsenzerfassung und startet in ein neues Zeitalter der Gebäudesensorik.

07. November 2019
Präsenzerfassung perfektioniert
Mit seinen sieben Sinnen trägt der True Presence®Multisensor KNX zu einer echten Building Intelligence bei. (Bild: Steinel)

Der designprämierte True Presence ist der erste wahre Präsenzmelder der Welt. Mittels einer revolutionären Technik, die auf feinsten Hochfrequenz-Messungen der Umgebung basiert, erkennt er zuverlässig die Anwesenheit eines Menschen, egal was dieser gerade tut. Für die Anwesenheitsregistrierung reichen Mikrobewegungen der Vitalfunktionen wie die Atmung oder leichte Schulterbewegungen eines Menschen aus.

True Presence liefert damit digitale Informationen über eine tatsächliche An- oder Abwesenheit und reduziert dadurch die Nachlaufzeiten auf ein Minimum. Der innovative Präsenzmelder stellt somit wesentliche Informationen für ein Gebäudemanagement der Zukunft mit vielfältigen und innovativen Einsatzmöglichkeiten bereit.

Innovative Erfassungstechnologie

Die Sensoren der True Presence Produktfamilie sind allesamt einfach per App steuerbar und über Bluetooth kabellos vernetzbar. Für die Registrierung einer anwesenden Person nutzt die True Presence Technologie feinste Hochfrequenz-Messungen der Umgebung. Zum Einsatz kommt hierbei eine von Steinel neuentwickelte Sensorik mit einer extrem hohen Auflösung.

Die Präsenz eines Menschen wird angezeigt, wenn Mikrobewegungen der menschlichen Vitalfunktionen in Form von dreidimensionalen Atem-Mustern erkannt werden. Durch die Kombination mit einer einzigartigen Sensor-Software wird die Anwesenheit von Menschen zu 100 Prozent erfasst. Der Mikroprozessor wertet dabei die Sensordaten aus. Dadurch werden nur minimalste Nachlaufzeiten benötigt.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

True Presence bietet Lösungen für mehr Effizienz, Gesundheit, Sicherheit und Komfort. Dank der Information der definitiven An- oder Abwesenheit von Personen in einem Raum können Licht und Gebäudefunktionen wie Heizung, Lüftung und Klimaanlage bedarfsgerecht und nutzungsabhängig gesteuert werden. So bewirkt beispielsweise die Reduzierung der Raumtemperatur in den Gästezimmern eines Hotels um 2 Grad eine Energieersparnis von 12 Prozent.

Da Sensoren in einem intelligenten Gebäude der Zukunft neue Aufgaben übernehmen werden, sind Anwendungsbereiche für True Presence® denkbar, die weit über die Lichtschaltung, Gebäudesteuerung und Optimierung des Energieverbrauchs hinausgehen. So lassen sich mittels True Presence wiederkehrende betriebliche Prozesse automatisieren. Die digitale Information der An- oder Abwesenheit macht beispielsweise eine sensorgestützte Hotelautomation mit einem optimierten Housekeeping und Personaleinsatz möglich.

Schlagworte