Praktische Installationshilfe

F-Tronic hat gemeinsam mit dem unternehmenseigenen Handwerkerbeirat einen Kabelkamm für die professionelle Kabelverlegung in der Elektroinstallation entwickelt. Aufgrund des Erfolgs bei der Produkteinführung geht der Vollsortimenter mit der Installationshilfe direkt in Serienproduktion.

18. August 2016

Um Kabel und Leerrohre schnell und sicher zu sortieren und zu verlegen, ohne sie zu knicken oder zu beschädigen, fehlte bisher das richtige Werkzeug. Aus diesem Grund entwickelte F-Tronic gemeinsam mit Roland Schulz von der SHS Elektrotechnik – ein Mitglied aus dem Handwerkerbeirat – eine Installationshilfe, die das Verlegen von Kabeln und Leerrohren vereinfacht.

 

Nachdem das Produkt mehrfach auf Baustellen in der nordöstlichen Region Deutschlands erfolgreich getestet wurde, beginnt jetzt die Serienproduktion. 

 

Die Installationshilfe verdankt ihren Namen ihrer Form, da sie wie ein Kamm aussieht. In die Fächer des Kamms können Kabel und Leerrohre einsortiert und anschließend fixiert werden. Da es keine scharfkantigen Ecken gibt, besteht keine Gefahr der Beschädigung.

 

Bislang wurden Kabel und Rohre rein von Hand geordnet und meist übereinander verlegt – der Kabelkamm vereinfacht dieses Vorgehen. Besonders hilfreich ist das Werkzeug beim Verlegen von Leerrohren mit unterschiedlichen Durchmessern.

 

„Wir freuen uns, dass wir ein weiteres Produkt gemeinsam mit unserem Handwerkerbeirat entwickeln konnten! Dieses Werkzeug bedeutet für uns einen besonderen Produktionserfolg, da es dieses Kabelverlegesystem so noch nicht auf dem Markt gibt. Darüber hinaus beweisen wir erneut, dass wir auf Augenhöhe mit Installateuren zusammenarbeiten und ein professioneller Ansprechpartner für innovative Lösungen sind“, berichtet Marketingleiter Markus Egert. 

 

Den Kabelkamm gibt es für alle gängigen Kabel und Rohre in den Ausführungen M16 - M20 - M25. Ein Video dazu ist auf Youtube zu finden: