Das Zu- und Abluftgerät Push-Pull Balanced PPB 30 eignet sich für Ablufträume wie Badezimmer, Toiletten und Küchen. Durch die Schutzart IPX4 ist auch ein Einsatz im Duschbereich möglich. Die Arbeitsweise bedingt, dass ein Ventilator den jeweiligen Abluftraum entlüftet und die vorhandene Wärme der Abluft zunächst an den Wärmespeicher überträgt.

ANZEIGE

Ein weiterer, sich im Gerät befindlicher Ventilator fördert nun über den Wärmespeicher vorerwärmte Zuluft in den Raum. Nach jeweils 60 Sekunden wechselt die Luftrichtung und gewährleistet so einen Lüftungsbetrieb mit konstanter Wärmerückgewinnung. Der patentierte, bikonzentrische Luftverteiler sorgt für eine saubere Trennung der beiden Luftwege im „Rohr-in-Rohr“-System.

Die Kombi macht‘s

Mittels der Kombination von Push-Pull Balanced PPB 30 für Ablufträume und Push-Pull 45 für Zulufträume kann ein dezentrales Lüftungssystem für Wohneinheiten realisiert werden. Dies bietet sich gerade auch im Sanierungsfall an, da eine Rohrverlegung und eine aufwändige Einregulierung nicht erforderlich sind.

ANZEIGE

Diese Art von Lüftungslösung spart sowohl Zeit als auch Kosten und man ist von baulichen Gegebenheiten unabhängig. Während die PPB 30 Geräte zuverlässig die verbrauchte Luft nach außen abführen, sorgen die Push-Pull 45 Geräte dafür, dass auch im Falle eines zeitweiligen Abluftbetriebes eine erhöhte Luftzufuhr in die Räume gegeben ist. Somit ist eine perfekt balancierte Lüftung garantiert.