Raumtemperatur-Regler für KNX

Die schaltergroße Bedieneinheit wird vor Ort im Raum platziert. Der Regler sorgt automatisch für die gewünschte Raumtemperatur und ermöglicht individuelles Nachjustieren über Touch-Flächen.

20. Februar 2019
So groß wie ein Schalter und intuitiv verständlich: Der Heizungsregler KNX eTR 101. Bild: Elsner
So groß wie ein Schalter und intuitiv verständlich: Der Heizungsregler KNX eTR 101. (Bild: Elsner)

Die schlichte Nutzeroberfläche erlaubt den Einsatz im privaten genauso wie im gewerblichen Bereich, speziell auch in Hotels, wo der Nutzer schnell und intuitiv die Raumtemperatur anpassen möchte. „Plus“ und „Minus“ zur Einstellung werden international verstanden und ergänzt durch eine Temperaturwert-Anzeige. Die Echtglas-Oberfläche ist zugleich elegant und langlebig. Die Formensprache passt zu vielen aktuellen Einrichtungsstilen.

KNX eTR 101 misst die Temperatur vor Ort und regelt die Heizung und bei Bedarf auch die Kühlung über integrierte PI-Regler. Ein- und zweistufige Systeme können kontrolliert werden. Alle Einstellungen wie z. B. angeschlossene Systeme und Soll-Temperaturen für die Betriebsmodi Komfort, Standby, Eco und Gebäudeschutz werden in der KNX-Applikation des Raumtemperatur-Reglers vorgenommen. Hier wird auch festgelegt, ob am Gerät der Messwert, Sollwert oder die Basissollwertverschiebung angezeigt wird und der Einstellbereich wird eingegrenzt. Somit lässt sich das KNX eTR 101 an große und kleine Projekte anpassen.