RCDs für alle Fälle

Gewiss präsentiert den weltweit einzigen Fehlerstrom-Schutzschalter mit automatischer Wiedereinschaltung und unterbrechungsfreiem Autotest.

14. Januar 2010

Der zuverlässige Einsatz von Fehlerstrom-Schutzschaltern erfolgt seit Jahrzehnten. Jedoch kommt es immer wieder zu unerwünschten Abschaltungen, beispielsweise durch Überspannungen bei Gewittern. Bei nicht ständig überwachten Anlagen, zum Beispiel Pumpenanlagen, Sendeanlagen oder Wochenendhäusern können dadurch hohe Folgeschäden entstehen. Dieses Problem löst Gewiss durch die Baureihe Restart.

Restart Autotest prüft nach einer Auslösung des Fehlerstrom-Schutzschalters die Anlage und stellt bei sicheren Werten die Spannungsversorgung wieder her. Durch integrierte Parallelkontakte wir dieser Test ohne Spannungsunterbrechung der Anlage durchgeführt, wobei der Personen- und Anlagenschutz zu jederzeit besteht. Der FI wird, wie beim Betätigen der Prüftaste, komplett geschaltet. Sämtliche elektrischen und mechanischen Komponenten werden dabei überprüft und eventuelle Fehler über die integrierte LED und den Hilfskontakt signalisiert. Restart Autotest führt außerdem in regelmäßigen Abständen einen automatischen Selbsttest des Fehlerstromschutzschalters durch. Das regelmäßige Testen mit der Prüftaste kann entfallen.