Mit dem VX IT von Rittal geht eine neue Generation von IT-Racks an den Start. Konzipiert als ein universeller Variantenbaukasten, bedient der VX IT alle gängigen Anwendungsszenarien. Die Lösung ist als Netzwerk- und Serverschrank vielfältig einsetzbar. Die große Auswahl reicht von 15 bis 52 Höheneinheiten (HE). Anwender realisieren damit Edge-Installationen, Unternehmens-Rechenzentren mit Reihenkühlung, modular aufgebaute IT-Container, energieeffiziente Colocation-Datacenter sowie größte Hyperscale-Datacenter.

ANZEIGE

„In die Entwicklung des neuen IT-Racks ist der gesamte Erfahrungsschatz der zahlreichen IT-Projekte weltweit eingeflossen. Der VX IT steht für Schnelligkeit, Flexibilität und Modularität. Aber auch für die Sicherheit, dass unsere Kunden für alle IT-Szenarien der Zukunft bestens ausgerüstet sind“, erklärt Uwe Scharf, Geschäftsführer Business Units IT und Industrie sowie Marketing bei Rittal.

Schneller auswählen und bestellen

Rittal schöpft beim VX IT das volle Digitalisierungs-Potenzial zum Nutzen der Kunden aus. Der gesamte Prozess von Auswahl, Konfiguration, Bestellung bis hin zur Lieferung ist digital gestützt und transparent. Während der Konfiguration baut sich das 3D-Modell inklusive Zubehör Stück für Stück auf. Das fertige 3D- Modell steht dem Anwender zur Weiterverwendung zur Verfügung.

ANZEIGE

Die individuell erstellte Variante des IT-Schranks wird in einer hochmodernen Fertigung in höchster Qualität produziert und über eine optimierte Logistik schnell und termingetreu geliefert.

Ein einzigartiger Vorteil für den Kunden: sämtliche mit dem Konfigurator entstandenen VX IT-Varianten sind mit allen Bestandteilen bereits nach internationalen Standards wie UL 2416, IEC 60950 und IEC 62368 geprüft und zertifiziert.

Daher ist für den Kunden keine zusätzliche Zertifizierung des fertig konfigurierten Systems erforderlich. Das bedeutet maximale Freiheit und Sicherheit für den Aufbau neuer IT-Infrastrukturen. IT-Manager sparen mit dieser Lösung wertvolle Zeit bei der Planung und Beschaffung und erhalten gleichzeitig die Sicherheit, dass alle Komponenten perfekt harmonieren.

Kompatibel und zukunftssicher

Für Bestandskunden wichtig: Der VX IT bietet Kompatibilität zu bereits vorhandenen Rittal RiMatrix-Systemen und anderen IT-Infrastrukturen, die mit Rittal-Komponenten realisiert wurden. Damit ist der Austausch einzelner Komponenten in bestehenden Datacentern genauso möglich wie eine gezielte Erweiterung von Rechenzentren.

Unternehmen können beispielsweise existierende RiMatrix-Installationen mit dem neuen VX IT ausbauen und dafür auch die VX IT-spezifischen Komponenten für Kühlung, USV oder Monitoring nutzen. Damit ist die Investitionssicherheit bei bestehenden Rittal Rechenzentren gegeben.