Schneller schrauben – effizienzter arbeiten Kontakt: www.metabo.de

Feature

Metabo. Mit dem neuen Akku-Schlagschrauber SSW 18 LTX 300 BL sollen sich laut Hersteller alle Schraubarbeiten in Beton, Metall oder Holz effizienter erledigen lassen.Ein Grund dafür ist, dass die Geräte mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet sind und ein Drehmoment von 300 Newtonmetern aufweisen.

13. November 2018
© Metabo
Bild 1: Schneller schrauben – effizienzter arbeiten Kontakt: www.metabo.de (© Metabo )

„Damit ist der Schlagschrauber für vielfältige Schraubarbeiten in Metall, Beton oder Holz bestens geeignet und dabei noch besonders schnell und effizient“, sagt Produktmanager Felix Kaiser. Und dabei ist der SSW 18 LTX 300 BL trotz seiner deutlichen Leistungssteigerung mit einer Baulänge von 148 Millimetern genauso kompakt wie der SSW 18 LTX 200.

Das Gerät soll die klassischen Arbeiten erheblich leichter machen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Dank seines Gewichts von rund 1,7 Kilogramm mit Akkupack kann er auch mit nur einer Hand bedient werden, ohne dass der Arm schwer wird – beispielsweise bei Arbeiten auf dem Gerüst oder über Kopf. „Im Vergleich zu einem Bohrschrauber haben Schlagschrauber kein Rückdrehmoment. Das reduziert spürbar die Belastung auf Hand und Handgelenk bei wiederholten Anwendungen oder bei größeren Schrauben“, erklärt Produktmanager Felix Kaiser.

Für jede Schraube die passende Geschwindigkeit

Von Holzschrauben über Metallschrauben bis hin zu Beton-Verschraubungen ist der Schlagschrauber vielseitig einsetzbar, bei Holzverschraubungen bis zu einer maximalen Schraubengröße von 8x300 Millimetern. Über ein Stellrad kann unter zwölf Stufen die richtige Geschwindigkeit für die jeweilige Schraubengröße ausgewählt werden. Wird der APS-Modus eingestellt, verhindert die automatische Kraftumschaltung APS, dass bei selbstbohrenden Metallschrauben die Schraube überdreht.

Der Schrauber kann mit allen 18-Volt-Akkupacks von Metabo betrieben werden, die auch mit Maschinen anderer Hersteller kompatibel sind. Denn das Unternehmen ist Teil des Cordless Alliance System (CAS). Innerhalb CAS sind mehr als 110 Maschinen unterschiedlicher Hersteller mit einem Akkupack zu 100 Prozent kompatibel und beliebig kombinierbar.

Akkutechnik liegt im Trend

In Sachen Kompaktheit empfiehlt sich beim hier vorgestellten Modell die Verwendung des Flatpacks mit 4.0 Amperestunden (Ah) Kapazität. Mit dem 4.0-Ah-LiHD-Akkupack schafft der Schlagschrauber bei einer 6x100-Schraube in eine mitteldichte Holzfaserplatte 184 Schrauben pro Akku-Ladung und ist damit deutlich effizienter als sein Vorgänger. 

Moderne Akkutechnik liegt bei Elektrowerkzeugen schon seit Langem im Trend. Doch erst in den vergangenen Jahren hat die Entwicklung dazu geführt, dass diese Geräte den netzbetriebenen Werkzeugen nicht mehr hinterherlaufen. Die Akkus haben heute hohe Standzeiten und ein enormes Leistungsniveau. Schon lange sind die Kinderkrankheiten dieser Technologie Geschichte.

Letztlich hat die Entwicklung der Akkutechnik ja auch dazu geführt, dass wir uns mit ihrer Hilfe im Auto fortbewegen können. Besonders erfreulich ist, dass über das Cordless Alliance System ein Herstellerwechsel bei Geräten – auch auf der Baustelle – kein Problem mehr ist. Das schafft Flexibilität, wenn beispielsweise ein Akku oder das Ladegerät vergessen wurde. So können sich auch die unterschiedlichen Gewerke während eines Bauvorhabens einmal aushelfen. Mit Blick auf die Zukunft darf man gespannt sein, welches die nächsten technologischen Entwicklungsschritte sein werden.

Ein Akku – mehr als 110 Maschinen. Innerhalb des Cordless Alliance System (CAS) können Profis zwischen den Herstellern wechseln, ohne dass sie dafür einen neuen Akku kaufen müssen. In eine mitteldichte Holzfaserplatte schafft der neue Akku-Schlagschrauber 184 Schrauben pro Akku-Ladung. Geringes Gewicht sorgt für Entlastung bei Arbeiten über Kopf.

Erschienen in Ausgabe: 07/2018