Sicher und montagefreundlich

Mit neuen, verbesserten Steckdosensockeln bietet Peha Elektroinstallateuren ab sofort noch mehr Sicherheit und Zeitersparnis. Kunden profitieren von vielen Montagevorteilen – darunter versteckte und selbst rückstellende Krallen sowie die galvanische Trennung von Tragring und Sockel.

28. März 2017
Galvanische Trennung: An den neuen PEHA Steckdosensockeln besteht keine Verbindung zwischen Tragring und Krallen. Bild: Honeywell
Bild 1: Sicher und montagefreundlich (Galvanische Trennung: An den neuen PEHA Steckdosensockeln besteht keine Verbindung zwischen Tragring und Krallen. Bild: Honeywell)

Bei den neuen Steckdosensockeln verhindert die galvanische Trennung von Tragring und Krallen, dass bei einer Beschädigung der Phase während der Montage der Tragring unter Spannung steht. So kann der Einbau noch sicherer erfolgen. Die neuen Steckdosensockel lassen sich zudem sehr schnell demontieren: Sobald die Schrauben zurückgedreht werden, stellen sich die Krallen durch einen integrierten Mechanismus automatisch in die Ausgansposition zurück.

 

So können sie nicht hängen bleiben oder verkanten. Vollständig zurückgestellt, sind die Krallen in einer Führung versteckt und reduzieren damit die Gefahr von Schnittverletzungen. Im Auslieferungszustand sind die Krallen bereits komplett und verletzungssicher eingefahren. Für eine komfortable Leitungsführung sorgen der größere Kantenradius und die spezielle Form des Sockels: Kabel müssen während des Anschließens weniger geknickt werden und sind somit vor Kabelbruch geschützt.

 

In einer Unterputzdose kommt es auf jeden Millimeter Platz an. Ein weiterer Vorteil der Peha Steckdosensockel ist deshalb auch ihre geringe Einbautiefe. Diese ermöglicht eine komfortable Montagesituation: Zur Mitte hin um zwei Millimeter abgesenkt, kann der Sockel ganz leicht in der Unterputzdose angebracht werden. Dank der ergonomischen Löseplatte mit verbesserten Druckpunkten und speziellen Ansatzpunkten für Schlitz- oder Kreuzschraubendreher lässt sich der Sockel darüber hinaus einfach und schnell demontieren.