Sonnendurchflutet und luftig

Gute Gründe für eine Wintergartensteuerung

01. August 2007

Um den Wintergarten als Wohnraum nutzen zu können, sind eine gute Beschattung und Belüftung die Mindestvoraussetzungen.. Für ein angenehmes Klima sorgt eine Wintergartensteuerung, die die verschiedenen Komponenten wie z. B. Jalousien, Fenster und Heizung automatisch steuert. Um optimale Wohnbedingungen zu schaffen ist zunächst eine automatische Beschattung durch Markisen oder Jalousien nötig. Durch die automatische Steuerung wird sie nur dann ausgefahren, wenn wirklich die Sonne scheint und auch nur auf der Seite des Wintergartens, die in der Sonne liegt.

Ein wichtiger Vorteil der automatisierten Beschattung wird oft vergessen: Die Nutzung der Sonnenwärme. In der kalten Jahreszeit wird die herein scheinende Sonne in den frühen Morgenstunden als Energiequelle genutzt. Die Steuerung fährt die Beschattung erst herunter, wenn die vom Bewohner gewünschte Raumtemperatur erreicht ist. Auf diese Weise muss die Heizung weniger arbeiten.